Österreichische Verfassungslehre: Grundriss eines Studienbuches

Front Cover
Braumüller, 1970 - Constitutional law - 428 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Erster Abschnitt
1
Die historische Entwicklung des österreichischen Staatsrechtes
20
Österreichs Stellung in der Völkerrechtsgemeinschaft
81
Copyright

60 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adamovich-Spanner allgemeinen Angelegenheiten Ausdruck besondere Bestimmungen BGBl Bund und Ländern Bundes-Verfassungsgesetzes Bundesgesetz Bundesheer Bundeskanzler Bundesländer Bundesminister Bundespräsidenten Bundesrat Bundesregierung Bundesstaat Bundesverfassung Bundesverfassungsgesetz demokratischen Dezember Einrichtung EKonv Entscheidung Entwicklung Erlassung Ermacora Europäische Sozialcharta europäischen Föderalismus Frage Freiheit Funktionen Gebiete gemäß Art Gemeinden Gerichtsbarkeit Gerichtshof Gesetz Gesetzgebung Grund Grundrechte Grundsätze hiezu Inhalt Jahre Judikatur juristisch Kärnten Kelsen Klecatsky Koalition Kompetenz Kompetenztatbestand Kompetenzverteilung Kontinuität Kontrolle Konvention Landeshauptmann Landtages lichen Literatur März Maßnahmen Menschenrechte Merkl Mitglieder mittelbaren Bundesverwaltung muß Nationalrates Neutralität öffentlichen ÖJZ Oktober Organe Organisation Öster österreichische Neutralität österreichischen Rechtsordnung österreichischen Staatsrechtes Österreichs Staatsvertrag ÖVP Parlament Personen politischen Parteien Präsidenten Rechnungshof Recht Rechtssatz Rechtsstaat Regelung Regierung Regierungsform reichischen Republik Österreich RGBl Siehe sowie sozialen SPÖ Staat staatlichen Staatsfunktionen Staatslehre Staatsperson Staatsrecht Staatsvertrag Stellung StGBl StGG Verantwortlichkeit Verfassung Verfassung 1934 Verfassungsgerichtshof Verfassungsgesetze Verfassungsrecht Verordnungen Verwaltung VfGH VfGH.-Erk Volk Völkerrecht Vollziehung VwGH Wachkörper Wien wirtschaftlichen ZöR Zuständigkeit

Bibliographic information