Österreichisches Verfassungsrecht: Verfassungsrechtslehre unter Berücksichtigung von Staatslehre und Politikwissenschaft

Front Cover
Springer, 1984 - Law - 384 pages
0 Reviews

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Seite
14
Die Verfassung von 1934
68
Drittes Hauptstück
87
Das demokratische Prinzip
98
Das republikanische Prinzip
104
Das rechtsstaatliche Prinzip
113
Das gewaltentrennende Prinzip
119
Fünftes Hauptstück
140
Auftragsverwaltung Art 104 Abs2 BVG
237
Organe der Landesverwaltung
239
Bezirkshauptmannschaften 2411
241
Das Bundesheer
257
Achtes Hauptstück
263
Neuntes Hauptstück
270
Der Verfassungsgerichtshof
282
Die Volksanwaltschaft
299

Die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern
150
Sechstes Hauptstück
167
Der Bundesrat
184
Die Rechtsstellung der Mitglieder der gesetzgebenden Körperschaften
193
Die Immunität
194
Inkompatibilitätsregelungen
196
Bezüge
198
Mandatsverlust
199
Siebentes Hauptstück Die Verwaltung 25 Verfassungsrechtliche Grundsätze fiir die Verwaltung
200
Hoheitliche und nichthoheitliche Verwaltung
202
Trennung von der Gesetzgebung und der Justiz
204
Gesetzesbindung Legalitätsprinzip
206
Weisungsbindung
209
Verantwortlichkeit
210
Verschwiegenheitspflicht Amtsverschwiegenheit
211
Amtshilfepflicht
213
Effizienz Sparsamkeit Wirtschaftlichkeit Zweckmäßigkeit
215
Bescheid
219
Maßnahmen der unmittelbaren verwaltungsbehördlichen Be fehls und Zwangsgewalt verfahrensfreie Verwaltungsakte
220
Wiederverlautbarung
221
Sonstige verfassungsanwendende Akte der Verwaltung
222
Die obersten Organe der Bundesverwaltung
223
Die Bundesregierung
225
Die Bundesminister
227
Sonstige verfassungsrechtlich vorgesehene Behörden und Organe des Bundes
229
Schulbehörden des Bundes
230
Kollegialbehörden mit richterlichem Einschlag
231
Behörden und Organe der Sicherheitsverwaltung
232
Andere Behörden und Organe
234
Mittelbare und unmittelbare Bundesverwaltung
235
Zehntes Hauptstück Die Grundrechte 38 Allgemeine Lehren
305
Geschichtliche Entwicklung in Österreich Grundrechtsreform
309
Rechtsgrundlagen
312
Menschen und Bürgerrechte
313
Grundrechtsfähigkeit juristischer Personen insbesondere auch sol cher des öffentlichen Rechts
314
Gesetzesvorbehalte Gewährleistungsschranken besondere Gewalt verhältnisse Suspension Verwirkung
316
Drittwirkung Horizontalwirkung
318
Einrichtungsgarantien
319
Recht auf Leben und damit zusammenhängende Rechte
324
Unverletzlichkeit des Hausrechts
328
Freizügigkeit und Freiheit des Aufenthaltes
329
V1 Rechte des Privat und Familienlebens Grundrecht auf Daten schutz
331
Schutz des Brief und Fernmeldegeheimnisses
332
Vereins und Versammlungsrecht Freiheit der Gründung und Be tätigung politischer Parteien
335
Petitionsrecht
338
Glaubens und Gewissensfreiheit Recht auf Zivildienst
341
Die Rechtsstellung der Religionsbekenntnisse
343
Freiheit der Wissenschaft und ihrer Lehre Freiheit der Kunst
346
Grundrechte der Bildung und Schule
347
Unverletzlichkeit des Eigentums
348
Freiheit des Liegenschaftsverkehrs
351
Freiheit der Erwerbsbetätigung
352
Grundrechte der Minderheiten Volksgruppen
353
Grundrechtsschutz durch Europäische Instanzen Verfahren nach der MRK
356
Allgemeines
357
Die Europäische Kommission für Menschenrechte und der Euro päische Gerichtshof für Menschenrechte
358
Literaturverzeichnis
360
Sachverzeichrris
372
Copyright

Other editions - View all

Bibliographic information