Über den Durst: Die menschlichen Bedürfnisse und ihre Befriedigung

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 2,0, Bauhaus-Universitat Weimar (Produktdesign), Veranstaltung: "Wasserkocher Global" (Prof. Dr. Siegfried Gronert), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verlangen nach Wasser ist eines der elementarsten Bedurfnisse des Menschen. Kein Organismus kommt ohne Flussigkeit aus. Unser Durst hat seine Ursachen in der Geschichte der Evolution: Zeit unseres Lebens sind wir vom Wasser abhangig. Um dennoch auf dem Trockenen uberleben zu konnen, haben die Lebensformen verschiedene Strategien entwickelt. Im Laufe der Menschwerdung haben wir uns biologisch auf Veranderungen eingestellt und uns den Gegebenheiten nach und nach angepasst. Wir haben schlielich Werkzeuge entwickelt, um unsere Bedurfnisse zu befriedigen. Der zivilisierte Mensch hat sich seine eigene Umwelt geschaffen. Doch wir sind immer noch durstig. Wie lassen sich unsere Bedurfnisse erklaren und welche Rolle kommt dabei der industriellen Massenproduktion zu? Hausarbeit im Rahmen des Seminars "Wasserkocher Global" von Prof. Dr. Siegfried Gronert, Bauhaus Universitat Weimar im Wintersemester 2005/2006.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information