Über den Umgang mit Schülerfehlverhalten - Ist der Trainingsraum eine geeignete Methode?

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 54 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspadagogik, Note: 2, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Wirtschaftspadagogik), Veranstaltung: Bachelorarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Anstoss fur diese Arbeit ist die aktuelle und zunehmend problematische Situation in den Schulen aufgrund des zunehmend auftretenden Schulerfehlverhaltens und der damit verbundenen Probleme. Besonders deutlich wird die Bedeutung der Problematik bei Pressemeldungen uber Hilferufe von Padagogen, wie der Brief von Lehrkorpern der Berliner Rutli-Schule. Die Lehrer erhoffen sich Hilfe im Umgang mit Schulerfehlverhalten. Lehrer suchen nach mehr Moglichkeiten, bei delinquentem Schulerverhalten angemessen reagieren zu konnen sowie mit dieser Problematik angemessen umzugehen. Eine sich zunehmend verbreitende Methode, die Ruhe und Disziplin im Unterricht wiederherzustellen, ist das Trainingsraummodell (TRM). Dieses Modell funktioniert unter der Leitidee: Drei Regeln reichen aus." Das TRM wird bereits in hunderten deutschen Schulen angewandt. Viele Lehrer berichten von grossem Erfolg und empfehlen das TRM befreundeten Lehrern, wodurch sich abgewandelte Formen stark verbreitet haben. Das TRM gilt dabei als innovatives Konzept, bei dem weniger bestraft als eher belehrt werden soll. Nicht nur unter Lehrern sich hat das Modell schnell publik gemacht, auch Printmedien wie die Berliner Zeitung titeln Eine Welt in drei Satzen" (04.04.2006). Diese Uberschrift bezieht sich auf die erfolgreiche Umsetzung und Einfuhrung des TRMs in der Kurt-Lowenstein-Schule in Berlin-Neukolln. Die Kurt-Lowenstein-Schule ist nicht weit von der Rutli-Schule entfernt und hat sehr ahnliche Bedingungen. So weist sie als Hauptschule einen Anteil von ca. 80 Prozent von Schulern mit Immigrationshintergrund auf. Dennoch teilt sie nicht die Probleme der Rutli-Schule, dies soll unter anderem der Verdienst des TRM sein. Ahnliche Erfahrungen machte ein Reporter des Bonner General Anzeigers und berich
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Das Trainingsraummodell
15
Fazit
37
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ablauf angemessen Arizona aufgrund Ausgleichshandlungen Balke Balz bedarf Befragung beispielsweise Besonders Bestrafung Besuch Bröcher Bründel/Simon 2007 Daher Disziplinprobleme Disziplinstörung eigenen Verhaltens einige Schüler Einstellung Eltern emotionalen Empathie Empirie erreicht erzieherischen Fellsch Förderschulen Frage funktioniert geeignete Methode geht gerecht ermahnen Gespräch Handbuch Handlungen Handlungstheorie häufig Hauptschule Hillenbrand 1999 Idee Jugendliche Kapitel Klasse Klassenkonferenz Klassenraum könnte langfristig Lehrkraft lernbereiten Schüler Maßnahmen Mediation Menschen Mitschüler möchte Modell muss Ordnungsmaßnahme pädagogische Freiheit Person Pläne schreiben positiven Problematik Programm programmanwendenden prosozialem Verhalten reagieren Realschulen rechtlichen Rechtsquellen reflektieren Reflexion Regeln Reinecker 1980 ritualisierte Rosenow Rückkehrplan Rütli-Schule Schließlich Schülerinnen Schülerverhalten schulischen Kontext Schulleiter Schulrecht Sichtweise Siebert Situation sodass soll sollte sowie Sozialregeln stören störenden Schülern störendes Verhalten Störung des Unterrichts Störverhalten Strafstimuli Trainer Trainingsraum eine geeignete Trainingsraum gehen Trainingsraumbesuch Trainingsraummethode Trainingsraummodell Trainingsraumprogramm TRPs Umgang mit Fehlverhalten Umgang mit Schülerfehlverhalten unserer Unterrichtsgeschehen Unterrichtsstörungen unterschiedlich Verhaltensänderung Verhaltensstörung Wahrnehmung Wahrnehmungskontrolltheorie weitere Winkel Ziel zukünftige Verhalten zumindest Zustimmung

Bibliographic information