Über das Ehrenamt

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2011 - 136 pages
Oskar Matzerath sitzt an seinem Notebook und verfasst einen Eintrag in Wikipedia zu Günter Grass. Er tut dies freiwillig, ohne Entgelt und für eine freie, öffentlich zugängliche Enzyklopädie im Internet. Ist er in diesem Moment ehrenamtlich tätig? Oder treibt er vielleicht bürgerschaftliches Engagement? Das erfundene Bild und die gestellten Fragen verweisen auf ein essentielles Problem. Wie eng oder weit können oder dürfen Definitionen sein, um Gegenstände in der Realität zu kennzeichnen und erkennbar und identifizierbar zu machen? Die Idee zu diesem Band entstand auf Grund der öffentlichen Resonanz eines von dem Autor gegebenen Interviews zum Ehrenamt, das in der Süddeutschen Zeitung am 8. Mai 2009 veröffentlicht wurde und in diesem Buch wieder veröffentlicht wird. Die elektronische Version des Interviews wurde im Internet mehrfach repliziert und fand Eingang unter anderem in Twitter und in die Nachrichten einer katholischen Kirchengemeinde. Der unerwartete Boom als Ehrenamtsexperte bestärkte den Autor, seine theoretischen Vorstellungen zum Ehrenamt, die er empirisch am Beispiel ehrenamtlicher Funktionsträger in den Sportverbänden belegt hatte, zu verdeutlichen und zu bekräftigen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungsverzeichnis
9
Einleitung
17
Ehre und Amt
26
Miszellen zum Ehrenamt
56
6
80
Diskussionen zum Ehrenamt
105
42
117
Epilog
121
46
125
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information