Über die Moderne hinaus: Theologie im Übergang

Cover
Mohr Siebeck, 1999 - 230 Seiten
English summary: What part did Martin Luther, Georg Buchner, Friedrich Nietzsche, Franz Kafka, Karl Barth and Dietrich Bonhoeffer play in shaping the character of modernity? Which aspects of their thinking transcend the modern age? Approaching his subject from this angle, Michael Trowitzsch searches for a transitional theology. In doing so, he extends the study of the history of the problem to include fundamental observations on the current situation in theology, showing that the modern quest for power as a structural law of the modern age can be overcome. German description: Inwiefern haben Martin Luther, Georg Buchner, Friedrich Nietzsche, Franz Kafka, Karl Barth und Dietrich Bonhoeffer das Bild der Moderne mitgestaltet? Welche Aspekte ihres Denkens weisen entscheidend uber die Neuzeit hinaus? Unter diesen Gesichtspunkten sucht Michael Trowitzsch nach einer Theologie im Ubergang. Dabei erweitert er die problemgeschichtliche Untersuchung zu grundsatzlichen Uberlegungen zur gegenwartigen Situation der Theologie. Er zeigt, dass das moderne Streben nach Macht als Strukturgesetz der Neuzeit gebrochen werden kann.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Freigesprochen Überlegungen zum Jahresthema
2
Fragen unterbinden Notwendig ist das Gegenteil ein um so unbefangeneres
5
Die nachkonstantinische Kirche die Kirche der Postmoderne
24
Das sind die Lippen welche das Wort Erbarmen gesprochen
59
Nachkritische Schriftauslegung bei Karl Barth
88
Bemerkungen zu Dietrich Bonhoeffers Hermeneutik
120
Die Freigabe der Welt Der Gedanke der Schöpfungsmittlerschaft
143
tot und dem Menschen geht es nicht allzu gut eines Interregnums einer
158
Wahrheit der Kirche Einheit der Wirklichkeit oder
159
Technokratie als Thema der Theologie
176
Hermeneutik der Wissenschaft Ausblicke
191
Theologie im Übergang Evangelische Theologie im Zeitalter
208
Michael Trowitzsch
221
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (1999)

Michael Trowitzsch, Geboren 1945; 1974 Promotion; 1975-80 wiss. Assistent in Bochum; 1981 Habilitation; 1980-82 Pfarrer in Tabingen (Wurtt.) und Privatdozent in Tubingen; 1983-93 Professor fur Systematische Theologie in Munster, seit 1993 in Jena.

Bibliografische Informationen