Über die nichtpolitische Politik im Protektorat Böhmen-Mähren

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 14, 2007 - Political Science - 37 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: keine, Technische Universität Dresden, 63 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Untersucht wird die Konzeption der nichtpolitischen Politik, wie sie in der Tschechien als Reaktion auf die Errichtung des Protektorats Böhmen-Mähren gefordert wurde. Diese Forderung gründete sich auf die Annahme, dass sich die tschechische Nation im Großdeutschen Reich in einer ähnlichen Lage wie im Rahmen der Habsburger-Monarchie befinde und auf dieselben Methoden wie zu jener Zeit zurückgreifen müsse. Im ersten Teil werden die mit der Errichtung des Protektorates verbundenen Entwicklungen im gesellschaftlichen Leben der Tschechen und deren politischen Folgen skizziert. Im zweiten Teil werden die Aufgaben, vor die sich die tschechische Nation infolge der Errichtung des Protektrorates gestellt sah, herausgearbeitet: die Bewahrung und Vertiefung der nationalen Identität. Um dieses Ziel zu erreichen bzw. diese Aufgabe zu erfüllen, sei es notwendig das Protektorat als gegeben anerzukennen und auf die nichtpolitische Politik zurückzugreifen. Die Grundlage der Analyse der Lage der Tschechen und der nichtpolitischen Politik ist der so genannte Realismus. Der dritte Teil bestimmt und analysiert den Begriff „nichtpolitische Politik“. Er ist erstens als Gegenbegriff zur „politischen Politik“ bzw. „Politik im bisherigen Sinne“ zu verstehen. Zweitens setzt sich der Begriff „nichtpolitische Politik“ aus der konstruktiven „Kleinarbeit für die Nation“ und dem Bildungsprogramm zusammen. Hiermit soll aufgezeigt werden, dass Politik mehr als nur Kampf um Macht ist. Politik ist auch Arbeit und Bildung. Auch außerhalb der Politik im engeren Sinne liegende Bereiche sind für das politische Leben wichtig. Die nichtpolitische Politik ist als Sorge um die Polis aufzufassen. Im vierten Teil wird die nichtpolitische Politik im Protektorat untersucht. Was sind ihre spezifischen Inhalte und was sollte durch sie erreicht werden? Durch sie sollten die Kräfte der Nation gesammelt und ein neues Verantwortungsgefühl gegenüber dem nationalen Ganzen geweckt werden. Für das Überleben der der tschechischen Nation sei die Verbesserung ihrer inneren Qualitäten notwendig. Es geht um die Vorbereitung der Zukunft für die Zeit nach der deutschen Okkupation. Die Problematik stellt sich hier als Frage nach dem Sinn und den Möglichkeiten von Politik in Situationen ihrer objektiven Unmöglichkeit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
2
II
4
III
7
IV
8
V
10
VI
13
VII
14
VIII
18
IX
20
X
22
XI
23
XII
25
XIII
28
XIV
31

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information