Überblick über die Verbandsorganisation in der Consulting-Branche in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 68 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Veranstaltung: Consulting, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Beratungsmarkt hat mittlerweile einen hohen Stellenwert in Deutschland. Zwar stagnierte der Beratungsmarkt in den letzten Jahren, er konnte aber in 2004 wieder einen leichten Umsatzanstieg verzeichnen. Der Gesamtumsatz der Branche betrug im vergangen Jahr 12,34 Milliarden Euro. Auch für die kommenden Jahre zeichnet sich ein optimistischer Trend ab: Marktunter-suchungen zufolge beabsichtigen die Beratungsgesellschaften, wieder mehr Consultants zu rekrutieren, und auch auf dem Nachfragemarkt soll eine zunehmende markt- kundenorientierte Ausrichtung der Geschäftsprozesse dafür sorgen, dass vermehrt externe Berater eingesetzt werden . Doch nach welchen Kriterien aber soll der potentielle Auftraggeber ein Consulting-Unternehmen aussuchen? Der Beratungsmarkt ist zum einen schwer überschaubar, und zum anderen existiert für den Beruf des Unternehmensberaters in Deutschland, wie auch in den meisten anderen Ländern noch immer keine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung. Daher kann jeder, unabhängig von seiner Qualifikation und Erfahrung, die Bezeichnungen Unternehmensberater, Wirtschaftsberater und Betriebsberater führen. Um weitgehend sicher sein zu können, dass es sich bei dem ausgewählten Beratungsunternehmen um einen seriösen, verlässlichen und fachlich kompetenten Gesprächspartner handelt, der eine qualitativ hochwertig Leistung anbietet, kann sich ein potentieller Auftaggeber beispielsweise, neben der Einholung von Referenzen und eigener Informationsrecherche, auch an einen Beraterverband wenden. Ein Beispiel hierfür ist der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.. Dieser ist mittlerweile Europas größter Verband für Unternehmens- und Personalberater.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Anfragen angebotenen Services Arbeitskreise Autovermietung Baden-Württemberg BDSU BDU bietet BDU zufrieden BDU-Beraterdatenbank BDU-Jahresbericht BDU-Meilensteine BDU-Service-Abonnement Befragte gaben beispielsweise Beraterdatenbank Beraterverbände in Deutschland Beratungsmarkt Beratungsprojekte Bereitstellung Berlin und neue Berufsgrundsätze beziehungsweise Borchert-Dietz Branche Bundesverband Deutscher Studentischer Bundesverband Deutscher Unternehmensberater Certified Management Consultant Consulting-Branche in Deutschland Datenbank Deutscher Studentischer Unternehmensberater Deutscher Unternehmensberater BDU Deutscher Unternehmensberater e.V. Ehrenrat Eigene Erhebung Euro fachlich Fachverbände Facts & Figures Figures zum Beratermarkt GRIN Verlag Handbuch der Unternehmensberatung Ibielski/Küster ICMCI Informationen Informationsmanagement Insolvenzberatung Interessenvertretung des Berufsstandes Jahre jeweiligen Kennzahl Klienten Kontaktadressen Management Consulting Marktdaten Mitgliederzahl Mitgliedschaft im BDU Netzwerken Öffentliche Auftraggeber Organe des BDU Organisation Outplacement Outplacementberatung Personalberatung Präsidium Projektmanagement Qualifikation Qualitätssiegel Qualitätsstandards Raff/Brauner Rahmenabkommen Rahmenverträge Serviceangebot des BDU Services Der BDU Stand Steuerberater Stimmen strengen Aufnahmekriterien Themen Umsatz Universität Hannover Unternehmen Unternehmensberater BDU e.V. Veranstaltungen Verbandskonferenz Verbandsorganisation Vorteile der BDU-Mitgliedschaft Weiterbildung Weiterbildungsangebote für Unternehmensberater Wirtschaft Wirtschaftsberater www.bdu.de www.icmci.org zählt der BDU Ziele

Popular passages

Page 8 - Ziel erklärt, die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Consulting-Branche positiv zu beeinflussen und Qualitätsmaßstäbe zu etablieren.

Bibliographic information