Übungen im Strafrecht

Front Cover
Walter de Gruyter, 2010 - Law - 455 pages
0 Reviews
dieses bungsbuch soll den Studierenden sowohl f r bungen, Abschlussklausuren und Hausarbeiten als auch f r Examensklausuren ein kompakter Wegbegleiter sein. In die Neuauflage wurden vierzehn neue Klausuren aufgenommen sowie die wenigen fortgef hrten bungsf lle vollst ndig berarbeitet und erg nzt. Neu hinzugekommen ist auch ein eigener Abschnitt zur strafprozessualen Zusatzfrage. Die beiden ersten Teile zur Methodik der Fallbearbeitung, dem "Wie" der Falll sung einschlie lich der daf r erforderlichen Aufbauschemas sowie der in Hausarbeiten zu beachtenden Besonderheiten sind erweitert und um zahlreiche Beispiele angereichert worden. Die bersichtlich gestalteten Musterl sungen der achtzehn Klausuren sind durch eigenst ndige bersichten, Tipps zur Erstellung von L sungsskizzen, Hinweise zur Problemvertiefung und eine Sammlung der zur L sung erforderlichen Definitionen erg nzt. Die Klausuren wurden in bungen, Zwischenpr fungen und Examensklausurenkursen gestellt und sp ter auch erneut in Fallrepetitorien erprobt. Es werden die wichtigsten Themengebiete abgedeckt, und meist wird Kernwissen des Strafrechts bei der L sung der Klausuren gefordert. Nat rlich sind aktuelle Entwicklungen, etwa beim Begriff des gef hrlichen Werkzeugs und der Raubqualifikationen, durchweg ber cksichtigt worden. Die Probleme werden aber in ungewohnter Form mit eher gehobenem Schwierigkeitsgrad pr sentiert, um die Bearbeiter tats chlich in eine klausurtypische Situation zu versetzen, in der meist kein Abspulen des Standardfalls nach "Schema F" gefordert ist. Dadurch soll vor allem das erforderliche Problembewusstsein gef rdert, Mut zur eigenst ndigen Argumentation angeregt und Sicherheit f r die Klausursituation vermittelt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Strafrechtsklausur in der Universitätsausbildung
1
Der Aufbau strafrechtlicher Falllösungen
33
Einübung in die Fallbearbeitung
59
Die strafprozessuale Zusatzfrage
403
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Nikolaus Bosch, Universität Bayreuth.

Bibliographic information