100 Tipps für Ästhetisches Sterben: Ein Praxisbuch für Sterbende und Sterbegleiter

Front Cover
epubli, May 7, 2013 - Body, Mind & Spirit - 108 pages
1 Review
Meditation und Tod gehören zusammen. Aus Pakhis täglicher Erfahrung als Altenpflegerin im Altenheim und den Einsichten langjähriger Meditationspraxis entstand dieser Leitfaden. In diesem Handbuch wird ein neuer Umgang mit dem Sterben beschrieben. Es enthält praktische Hilfen für einen leichten Übergang vom Leben in den Tod, ästhetisch und mit Lachen und Meditation. Die anregenden Ausführungen sind eine liebevolle Ermutigung zum leichten Abschied ohne Angst für Sterbende und Sterbebegleiter. Es finden sich hier einfache Sterbe-Meditationen, Hinweise für die körperlichen Bedürfnisse des Sterbenden, heilsame Musikvorschläge, Inspirationen für das Begräbnis und ein Bardo-Text zum Vorlesen, der den Sterbenden in den Tod und darüber hinaus geleitet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
26
Section 2
40
Section 3
46
Section 4
52
Section 5
58
Section 6
68
Section 7
74
Section 8
84
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2013)

Pakhi ist examinierte Altenpflegerin und daher ist es nur natürlich, dass ihr das Thema Sterben besonders am Herzen liegt. Ihre Bücher beziehen sich auf "Ästhetisches Sterben", eine neue, ungewöhnliche Begegnung mit dem Tod. Lachen und Meditation sind die Grundlage für entspanntes und leichtes Sterben. Pakhi wird 1958 geboren. Nach dem Abitur führt sie ihr Weg mit 21 Jahren zu Osho. Er gibt ihr als seiner Schülerin den Namen Ma Anand Pakhi, was 'glückseliger Vogel' bedeutet. In seiner Gegenwart lernt sie viel über sich und das Leben. Als ihre Mutter Pflege benötigt, wird sie Altenpflegerin.

Bibliographic information