15 Mann: Das Leben auf der Baustelle

Front Cover
epubli, Jan 23, 2013 - Comics & Graphic Novels - 172 pages
0 Reviews
Mario, der beste Freund der Hauptfigur Jack, kann es nicht sehen, dass der 18- Jährige nur faul zu Hause rumsitzt. Das gibt Mario den Anstoß, Jack einen Job in der Firma zu besorgen, wo Mario selbst arbeitet. Und so beginnt die Geschichte eines noch total unerfahren jungen Mannes in einem Stuckateur- Betrieb. Jack bemüht sich sehr darum, fleißig zu sein. Doch das fällt ihm nicht leicht, weil er ein richtiger Trampel ist. Wenn der Meister sagt: „Jack, pass bitte auf, dass du nicht in die frisch gestrichene Fassade reinkommst!“, dann fällt kurz darauf Jack ein Eimer Schutt vom Gerüst. Viele, die dieses Buch lesen, werden sagen, der Autor hat eine große Fantasie. Bauarbeiter, die dieses Buch lesen, erinnern sich dann zurück an ihre Anfangszeit als Bauarbeiter. Bier trinken in der Früh im Firmenbus, blaue Plastikklo- Unfälle, Streit mit anderen Firmen, Ausreden, die kommen, wenn Jack verschlafen hat. Dieser erste Band ist von Anfang an bis zur letzten Seite lustig. Und jeder Laie bekommt einen Einblick in das Leben der Bauwelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
4
Section 2
10
Section 3
13
Section 4
14
Section 5
37
Section 6
45
Section 7
47
Section 8
52
Section 9
53
Section 10
74
Section 11
91
Section 12
109
Section 13
157
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information