2025 - Die Versicherung der Zukunft

Front Cover
Verlag Versicherungswirtschaft, Mar 25, 2011 - Business & Economics - 163 pages
0 Reviews
Was hindert uns daran, darüber nachzudenken, wie die Versicherungswelt 2025 aussehen könnte? Warum warten wir auf äußere Zwänge anstatt zu gestalten? Andelfinger wagt eine Vorschau, wie der Versicherungsalltag und ein wenig auch unsere Um-Welt im Jahr 2025 aussehen könnten. Er belässt es aber nicht bei fiktiven Episoden aus der Zukunft. Die Handlung ist durchwoben und begründet mit Fakten, Erkenntnissen, Studienergebnissen, ersichtlichen Trends und Entwicklungen. Manches, was Ihnen auf den ersten Blick als Sciencefiction vorkommen mag, ist bereits als Produkt auf dem Markt oder liegt fertig in der Schublade. Anderes ist bereits am Horizont erkennbar und wird 2025 oder früher Realität sein. Das Buch bietet - eine Auseinandersetzung mit einer Reihe von Themen, die die Versicherungsbranche derzeit beschäftigen und in den nächsten Jahren beschäftigen werden, wie z.B. demografischer Wandel. Multikanalvertrieb, Kundenportale, Just-in-time-Versicherung, - einen Blick auf Entwicklungen und Trends in anderen Branchen, die wahrscheinlich Rückwirkungen auf die Versicherungswelt haben werden, wie z.B. Sensorkleidung, Mensch-Maschine-Schnittstellen, Text 2.0, - einige Ideen und Anregungen für weiterführende Gedanken, z. B. zu sozialen Aspekten der Arbeitswelt. Andelfinger gibt konkrete, umsetzbare Hinweise darauf, wie die Versicherungswirtschaft in die Zukunft gehen sollte eine inspirierende Lektüre für Mitarbeiter und Entscheidungsträger der Branche, denen es letztlich aufgetragen ist, die im Buch enthaltenen Anregungen proaktiv zur Gestaltung der Zukunft zu nutzen. Der Autor arbeitet seit Anfang 2009 als freiberuflicher Unternehmensberater und Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Er ist Partner von imari, dem Zentrum für innovative Marketingsysteme und Risikomanagement an der DHBW Heidenheim.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information