250 Jahre Johann Christoph Friedrich GutsMuths. Zur Bedeutung und Aktualität der Gymnastik für die Jugend für den Schulsportunterricht von Heute

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 64 pages
Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,3, Universität Erfurt (Erfurt School of Education), Sprache: Deutsch, Abstract: Vorwort 1 __________________________________________________________________________________________ Vorwort, GuthsMuths gut tut's!" - Der Slogan des Jubiläumsjahres zum 250. Geburtstag von Johann Christoph Friedrich GutsMuths sollte den Ideen GutsMuths' wieder neues Leben einhauchen. Denn anlässlich des Festaktes, 250 Jahre GutsMuths" am 9. August 2009 in Schnepfenthal, schien der bedeutende Reformpädagoge aktueller denn je. Das Leben und Wirken von J. Chr. F. GutsMuths geriet zwar im 19. und 20. Jahrhundert nicht in Vergessenheit, aber viel mehr Achtung und Würdigung galten dem Verdienst von Friedrich Ludwig Jahn, dem die unmittelbaren Einführung des Turnens zugesprochen wurde. Umso sonderbarer schien die Nachricht des Landessportbundes Thüringens: , Thüringen hat ab sofort ein Copyright mehr. Der wahre Turnvater kommt aus Thüringen!" (Vgl. Juli/August 2009, 3). Sowohl GutsMuths als auch Jahn sollte laut Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes, der Ehrentitel anerkannt werden. Warum diese Erkenntnis 250 Jahre dauern musste, soll nicht Gegenstand meiner Arbeit sein. Viel wichtiger scheint mir, dass wir nach 250 Jahren, insbesondere in diesem Jahr, einem Deutschen gedenken, dem für seine richtungweisenden Impulse in der Schulsportentwicklung Würde gebührt. Auch ich nehme dieses Jubiläum zum Anlass, das Gedankengut, die Lehren und Ansichten von J. Ch. F. GutsMuths in Erinnerung zu rufen und dessen Verdienste im Hinblick auf unseren heutigen Schulsportunterricht auf Aktualität zu hinterfragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
11
Section 2
23
Section 3
34
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information