25 Tipps zu wissenschaftlichen Arbeiten im BWL-Studium: Schneller und erfolgreicher studieren

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 64 pages
0 Reviews
Vorlage, Beispiel aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspadagogik, Note: keine, -, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ratgeber zur Erstellung wissenschaftlicher Studien- und Abschlussarbeiten im Fach Betriebswirtschaftslehre an Schulen, Berufsakademien, Fachhochschulen und Universitaten, Abstract: Durch die Verkurzung von Studienzeiten und die Verringerung der Anzahl von zu erstellenden Haus- und Seminararbeiten ist schon die erste Hausarbeit moglichst professionell zu erstellen. Der Ratgeber zu wissenschaftlichen Arbeiten im Studium gibt zu verschiedenen Problemen bei der Erstellung von Studien- und Abschlussarbeiten praxisnahe Tipps und Tricks.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Betreuungsmöglichkeiten des Lehrstuhls
2
Grenzen der Literaturrecherche
3
Vollständiges Bibliografieren aller Quellen
4
Titelblatt
5
Inhaltsverzeichnis
6
Darstellungsverzeichnis 7 9 Tipp Abkürzungsverzeichnis
7
Zeichen und Absatzformatierung
10
Texte zwischen den Gliederungsebenen
11
Text strukturieren
14
Darstellungen und Formeln im Text
15
Rechtschreibung und Ausdruck
16
Anhänge
17
Verzeichnis der Rechtsprechung
19
Eidesstattliche Erklärung
20
Zitierabkürzungen 21 25 Tipp TippTipps
22
Ausgewählte Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten
24

Zitieren
12

Other editions - View all

Common terms and phrases

25 Tipps Abbildungen ABCG Abkürzungen in Fußnoten Abkürzungsverzeichnis aufzunehmen Absatz Absatzbildung Abschlussarbeiten AktG aktuellen alphanumerischen Anführungszeichen Angaben im Literaturverzeichnis angegeben anzugeben arabisch/römisch arabischen Ziffern Arbeiten im BWL-Studium Aufzählung Aufzählungszeichen Ausgewählte schreibtechnische Regeln Auslassungspunkte Aussagen automatisch Begriffe Begriffslehre Beschriftung der Darstellung Betreuungsmöglichkeiten Betriebswirtschaftslehre Co-Autoren Darstellungsverzeichnis Datei Definitionen Dezimalsystem eidesstattliche Erklärung Einleitung Einzug als Absatzformat enthält Erkundigen erstellen Formatierung Formeln Forschungskonzeptionen Fundstelle Fußnoten und Literaturverzeichnissen Fußnotenzeichen Gesetzesstellen Gliederung Gliederungsebene Gliederungsentwurf Gliederungsnummer Gliederungspunkt hängenden Einzug häufig Internetquelle jeweils Klammern Kurztitel Leerfeld Leerzeichen Lehrstuhls Leser Literatur Literaturrecherche Methode Meyer möglich monochrome Monografie notwendig Nummer Organizer Paragrafenzeichen PDF-Datei polychrome Typ Primärquelle Quellen Quellenangabe Quellenverzeichnis rechts eingerückt rechtsbündig Rechtschreibung Rechtschreibungs-Duden Rechtsprechungsverzeichnis Schlussteil Schriftart Seite Seitenzahl Sekundärquelle Semikolon Sprechstunden steht kein Leeranschlag Tabellen Tabulator Text sollte Textverarbeitungsprogramm Theisen Themenstellung Themensuche Tipp Tipps zu wissenschaftlichen Titelblatt Überschriften üblicherweise Verweis Verwendung Verzeichnisse wahrheitsfähig Wirtschaftsphilosophie Wirtschaftstechnologie Wirtschaftswissenschaft wissenschaftlichen Arbeiten wörtliche Zitate Zeilenabstand Zeilenumbruch Ziele zitiert zwei Zwischentexte

Bibliographic information