33 Männer, lebendig begraben: Die exklusive Inside-Story über die chilenischen Bergarbeiter

Front Cover
C. Bertelsmann Verlag, Jun 17, 2011 - Social Science
0 Reviews
Eine der dramatischsten Rettungsaktionen der Geschichte

Als die Welt am Schicksal der 33 eingeschlossenen chilenischen Bergleute Anteil zu nehmen begann, hatten sie 17 dramatische Tage in völliger Abgeschlossenheit hinter sich. Die Kamikaze, so nennen sich die Bergleute der Atacamawüste angesichts des desolaten Zustands ihrer Mine, kämpften gegen Hunger, Durst, Hitze, Angst. Es sollte die längste Schicht unter Tage in der Geschichte werden: 69 Tage in 700 Metern Tiefe. Jonathan Franklin hatte als einziger Reporter weltweit Zugang zu allen Bereichen, zu allen Beteiligten; er protokollierte die Kommunikation mit den Eingeschlossenen, wurde Zeuge ihres eisernen Überlebenswillens und ihres schwarzen Humors (»Gibt es auch Telefonsex?«). Er lernte ihre Angehörigen und auch die Bergleute selbst als einer der Ersten kennen. Sein Bericht ist ein einzigartiges Zeugnis der spektakulären Befreiung. Und er ist ein berührendes Dokument von Zuversicht, Widerstandskraft und Würde in einer extremen Situation.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2011)

Jonathan Franklin, 1964 in Manchester geboren, ist mehrfach ausgezeichneter, investigativer Journalist und lebt seit 16 Jahren als Korrespondent in Chile. Seine Reportagen erscheinen regelmäßig in The Guardian, Washington Post, Dagbladet, Jerusalem Post, Sydney Morning Herald, Rolling Stone sowie im Spiegel.

Bibliographic information