§ 35a EStG Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 12, 2004 - Business & Economics - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Steuerrecht, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das „Zweite Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ vom 23.12.2002 regelt die Voraussetzungen für die geringfügige Beschäftigung neu. Die Einführung dieses Paragraphen ist als Lenkungsnorm anzusehen und geht auf einen Vorschlag der sog. Harz-Kommission zurück. Die Neuregelung steht im Zusammenhang mit anderen Reformmaßnahmen am Arbeitsmarkt. Ziel dieser Neuregelung ist die Belebung des Arbeitsmarktes im Niedriglohnsektor sowie die Bekämpfung der Schwarzarbeit. Dem beauftragendem Steuerpflichtigen soll in solcher Höhe ein Abzug von der Steuerschuld gewährt werden, sodass sich Schwarzarbeit nicht mehr lohnt. Um einen Anreiz zur Legalisierung der häuslichen Beschäftigung zu schaffen, wird die Beschäftigung in einem Privathaushalt durch eine Steuerermäßigung nach § 35a EStG und eine niedrige Abgaben-pauschale gefördert. Auch ein vereinfachtes Meldeverfahren macht die legale Beschäftigung attraktiver. Die Regelung des § 35a EStG setzt die zum 01.01.2002 außer Kraft getretene Regelung des § 10 Abs. 1 Nr. 8 EStG a.F. („Dienstmädchenprivileg“) abgewandelt fort.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2003 geleisteten Zahlungen 35a Abs 35a EStG Rdnr 35a Rdnr 8a SGB Abs.1 Satz Anspruch Arbeit Arbeitnehmer Arbeitsentgelt Aufteilung Auftraggeber außergewöhnliche Belastung B.II Barein begünstigten Tätigkeiten Bemessungsgrundlage Berechnung 2004 Beschäftigten im Privathaushalt Beschäftigung im Sinne Beschäftigung in Privathaushalten Betriebsausgaben Blümich BStBl Bundesknappschaft Dienstleistungsagentur DStR Ehegatten Einkommensteuerermäßigung erbracht Erhard ermäßigung EStG Kinderbetreuungskosten EStG setzt Familienausgleich 1548 geringfügig Beschäftigten geringfügig entlohnten Beschäftigten geringfügige Beschäftigung geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse Gesetzgeber gesetzlichen Sozialversicherung entrichtet Glanegger Haushalt des Steuerpflichtigen Haushaltshilfe haushaltsnahe Beschäftigungs haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse haushaltsnahen Tätigkeiten Haushaltsscheckverfahren Höchstbeträge höchstens Höhe Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen Inanspruchnahme von haushaltsnahen inländischen Haushalt Kinder Kinderbetreuungskosten für 2004 Kirchhof4 Lebenspartner lediglich Leistungen Littmann/Bitz/Pust maximal Mini-Jobs Monate Nachweis nahen Angehörigen Neuregelung der geringfügigen Niermann/Plenker OFD Chemnitz OFD Cottbus OFD Hannover Paus Pauschalabgabe Pauschalbeitrag pflegebedürftigen Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rahmen eines geringfügigen Rechnungsbetrages Schönheitsreparaturen Schwarzarbeit SGB IV Solidaritätszuschlag Steuerermäßigung bei Aufwendungen Steuern Tagesmutter tarifliche Einkommensteuer Veranlagungszeitraum Vierten Buches Sozialgesetzbuch Werbungskosten Werkvertrag Wohnung Zweifelsfragen

Bibliographic information