500 Nations

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1,3, Universitat Koblenz-Landau (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Aussenpolitik der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: von 500 Nations, in welchen Kevin Kostner sich der Vergangenheit der Indianer annimmt und den Zuschauern hierdurch einen faszinierenden Einblicke in die Kultur, das Leben und die Geschichte der 500 Volker, die einst den amerikanischen Kontinent besiedelten, ermoglicht. Das Bild der Indianer ist bei den meisten von uns durch das Kino gepragt, wo Leinwandhelden ganze Armeen von feindlichen Rothauten bekampfen. Der wilde Indianer auf dem Kriegspfad, der uber die weite Prarie reitet, ist nach wie vor das Symbol fur alle amerikanischen Indianervolker. Um dieses Bild, welche von der amerikanischen Filmkunst vermittelt wird, richtig zu stellen, gibt Kevin Kostner den Zuschauern die Moglichkeit einen Blick auf die andere Seite des Geschehens zu werfen: In der Dokumentation 500 Nations wird das gesamte historische Geschehen aus der Perspektive der Indianer geschildert, welche vor dieser Dokumentation weitgehend unbeachtet blieb."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information