50 Jahre GVL: 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der Leistungsschutzrechte

Front Cover
Tilo Gerlach, Guido Evers
Walter de Gruyter, May 26, 2011 - Law - 72 pages
0 Reviews

Das fünfzigjährige Jubiläum der deutschen Verwertungsgesellschaft für ausübende Künstler, Tonträgerhersteller und Veranstalter, der “Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)”, war Anlass für ein Symposium des Instituts für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht der Humboldt-Universität zu Berlin im Herbst 2009. Die nun publizierten überarbeiteten Beiträge reichen von einem Rückblick des GVL-Beiratsmitgliedes, Komponisten und Dirigenten Peter Ruzicka zur GVL über eine kritische Analyse der Situation deutscher Verwertungsgesellschaften im Europäischen Wettbewerb des Direktors des Max-Planck-Instituts für Geistiges Eigentum Josef Drexl bis zu den Erwartungen, die ausübende Künstler, Tonträgerhersteller und Nutzer an die GVL haben.

Die lange stabile Welt der Verwertungsgesellschaften ist in Bewegung geraten. Ausgelöst durch die Online-Musikempfehlung der EU-Kommission und die Forderung nach mehr Wettbewerb haben die Urheberverwertungsgesellschaften für Musik wichtiges Repertoire verloren. Die EU-Kommission erwägt gegenwärtig, die kollektive Rechtewahrnehmung durch Verwertungsgesellschaften in Europa zu harmonisieren. Hierfür gibt der Band wertvolle Anregungen und ist interessant für alle, die sich sei es als Praktiker oder Wissenschaftler mit der kollektiven Rechtewahrnehmung oder dem Leistungsschutzrecht beschäftigen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

2 Deutsche Verwertungsgesellschaften im europäischen Wettbewerb
11
3 Ausübende Künstler und die GVL
29
4 Tonträgerhersteller und die GVL
37
5 Musiknutzer und die GVL
47
Kulturelle Identitäten stärken
55
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

AEUV Anspruch Ausschließlichkeitsrecht ausübenden Künstler Bereich besonders Binnenmarkt CELAS CISAC Deutsche Orchestervereinigung deutschen Deutschen Musikrates Deutschland Drexl Dustmann dynamische Effizienz dynamischen Wettbewerbs Enquête-Kommission Entscheidung Entwicklung EuGH europäische Kartellrecht Europäische Kommission Europäische Rundfunkunion Europäischen Parlaments Fernsehen auf Abruf Fromm/Nordemann Gegenseitigkeitsverträgen GEMA gemeinsam Gesellschaft Gesetz Gesetzgeber grenzüberschreitende großen grundsätzlich GRUR IFPI Interessen internationalen Internet Jahre Karl Riesenhuber kollektiven Rechtewahrnehmung kollektiven Verwertung kollektiven Wahrnehmung Kommission Fn kreativen Kultur Künstler und Tonträgerhersteller künstlerischen Künstlerlizenz Label Leistung Leistungsschutz Leistungsschutzrechte lich Lizenz Lizenzierung Loewenheim-Vogel Markt Modell Monopol Musik Musikindustrie Musiknutzung Musikverlage nationalen Verwertungsgesellschaften Nutzer Nutzung öffentliche Wiedergabe One-Stop-Shop Online Online-Musikrechte-Empfehlung Plattenfirma Produktionen Rechte der ausübenden Rechteerwerb Rechteinhaber Regelung Repertoire Riesenhuber schen Schutz Sendung Siehe soll sollte Tonträger traditionellen tungsgesellschaften UFITA 45 UNESCO-Konvention unserem Urheber Urheberrecht Urheberrechten und verwandten UrhG Rn UrhWG Verbindung Verfügung Vergütungsansprüche Verhältnis Verteilung verwandten Schutzrechten Verwer Verwertungsge Verwertungsgesellschaften Wahrnehmungsrecht Wahrnehmungszwang Weitersendung Werke Werkschöpfer Wesentlichen wirtschaftliche Zweitverwertung

About the author (2011)

Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, Berlin

Bibliographic information