Abbaubare Kunststoffe

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 25, 2003 - Nature - 25 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts wurden Kunststoffe zu einem wesentlichen Material des industriellen Fortschritts und des modernen Konsums. Der heutige Konsument ist informiert über Umweltprobleme, wobei unter den verschiedenen Themen des Umweltschutzes die Abfallwirtschaft als eines derjenigen wahrgenommen wird, das scheinbar noch nicht über durchweg gesellschaftlich konsensfähige Lösungen verfügt. So erscheint die Fülle an Kunststoffabfällen als ein Problem, wobei es sich im Haushaltsabfall vorwiegend um kurzlebige Verpackungsmaterialien handelt. Mit der Bereitstellung von gezielt abbaubaren Materialien wurde eine Werkstoffgruppe direkt im Hinblick auf ihre Entsorgbarkeit entwickelt. Abbaubare Kunststoffe bergen ein großes Potential, da sie einerseits Stoffkreisläufe schließen können und andererseits dem Konsumenten ein gutes Gefühl vermitteln. In Anlehnung an die den Abbau auslösenden Einflüsse können abbaubare Kunststoffe als wasserlöslich, photochemisch abbaubar sowie biologisch abbaubar klassifiziert werden. In der vorliegenden Arbeit, die im Jahr 2000 als Seminararbeit an der Universität Stuttgart eingereicht wurde, werden insbesondere biologisch abbaubare Kunststoffe näher betrachtet. Nach einem Überblick über Arten sowie Rohstoffquellen zur Herstellung von biologisch abbaubaren Kunststoffen werden bereits bestehende sowie grundsätzlich geeignete Einsatzbereiche dargestellt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

6.Fachtagung abbaubare Werkstoffe 1999 Abfallwirtschaft aerobe Albertsson Altpapier anaerob Anlage Basis nachwachsender Rohstoffe Becher beispielsweise Benz Besteck Bidlingmaier Bioabbau bioabbaubare Kunststoffe Bioabfällen Bioabfallverordnung BioAbfV Biodegradable Polymers biodegradation Biokunststoffe biologisch abbaubare Kunststoffe biologisch abbaubare Polymere biologisch abbaubare Produkte Biologisch abbaubare Verpackungen Biologisch abbaubare Werkstoffe biologisch abbaubaren Materialien biologischen Abbau BIOPAC Biopol Biotonne carbon dioxide Catering Cellulose CERTCO chemischen Struktur Definition biologisch abbaubar derzeit Deutschland DM/kg eingesetzt Einsatzbereiche Einweggeschirr Enzyme Farben Fast Food Fermentation Flaschen Folien fossilen Rohstoffen Füllmaterial Gebindehalter genutzt Gotzmann Guillet hergestellt herkömmlichen Kunststoffen Hesler heute Industrie International Scientific Workshop Kartoffelstärke Kohlenhydrate Kompost kompostierbar Kompostierung Kunststoffverpackungen Lörcks Maisstärke Markt Marktpotential Massenkunststoffe Mater-Bi Material molekularen Monomere Mulchfolien nachwachsende Rohstoffe Novamont paper Pflanzenstärke Pflanztöpfe Polycaprolacton Polyester Polyethylen Polylactide Polymerbasis Polymerkette Polymers and Plastics Polymilchsäure Polysaccharide Rahmenbedingungen Rennsteiglauf schüttfähiges Stärke Streff Süddeutsches Kunststoff-Zentrum Synthetic Tabelle Teil Thermoplast Tragetaschen Verarbeitung Verpackungsbereich Verpackungsverordnung Verwertung Wella Werkstoffgruppe Witt wobei Würzburg im Februar Zellglas Zertifizierung

Bibliographic information