Aber ich bin nicht vernünftig. Ich liebe ihn: Tagebuch 1972-1976

Front Cover
B. Antea, 2002 - 230 pages
0 Reviews
Am 10. Dezember 1972 beginnt Britt als junges M dchen mit der Niederschrift ihres ersten Tagebuches. Zuerst von dem Drang getrieben, das allt gliche Leben in Schule und Familie zu dokumentieren, markiert die Begegnung mit Vincent, ihrer ersten gro en Liebe, den Wendepunkt in ihrem Dasein: Von den Ufern der Isar bis in den Tanzrausch am Wochenende, von der Musik auf ihren Tonb ndern bis zu verst renden Tr umen durchmisst sie ihre Gef hle aus Hingabe, Entt uschung und Gl ck. Die Musik von Leonard Cohen, den Beatles und die Blue Jeans sind Ausdruck ihrer Sehnsucht nach Freiheit. Dieses Tagebuch ist das Zeugnis einer Suche nach sich selbst und den Freir umen in einem Geflecht aus Zw ngen, aber auch nach dem Unbeschreiblichen, das jenseits der Vernunft die Br cke zu einem anderen Menschen schl gt.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information