Abfindungen und Anerkennungsprämien für Vorstandmitglieder deutscher Aktiengesellschaften: "goldene Handschläge" und "Fallschirme"

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Law - 331 pages
0 Reviews
Abfindungen und Anerkennungspramien fur Vorstandsmitglieder haben in den letzten Jahren eine breite Diskussion uber Rechtmassigkeit und angemessene Hohe der Vorstandsvergutung entfacht. Hohepunkt war die Mannesmann-Affare um millionenschwere Anerkennungspramien fur ehemalige Vorstande. Der Autor untersucht die rechtlichen Grundlagen der in der Praxis beobachteten Abfindungen, Anerkennungspramien, -goldenen Handschlage- und -goldenen Fallschirme-. Die aktienrechtlichen, ubernahmerechtlichen, arbeits- bzw. dienstvertraglichen und strafrechtlichen Schranken der verschiedenen Leistungen werden uberpruft. Dabei wird insbesondere das BGH-Urteil zur Mannesmann-Affare kritisch beleuchtet. Anschliessend wird die Effektivitat des Rechtsschutzsystems fur Aktionare auf den Prufstand gestellt. Am Beispiel einer Klageform nach kanadischem Recht werden Verbesserungsmoglichkeiten diskutiert, bevor schliesslich die mogliche Einfuhrung von gesetzlichen Hochstgrenzen fur die Vorstandsvergutung erortert wird. Der Schlussteil enthalt konkrete Gestaltungsvorschlage fur Vertragsklauseln in Vorstandsvertragen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

INHALTSVERZEICHNIS
1
TEIL ALLGEMEINE BEGRIFFSBESTIMMUNGEN
11
Anerkennungsprämie Appreciation Award
22
Goldener Fallschirm golden parachute
31
Zusammenfassung
37
Aktienrechtliche Zulässigkeitsschranken
47
für Rechtswissenschaft Hamburg als Dissertation angenommen Sie wurde
75
Davis von der University of British Columbia in Vancouver Kanada ohne dessen
111
Arbeitsrechtliche Schranken
160
Strafrechtliche Schranken
162
Abfindungen
198
Anerkennungsprämien
208
TEIL RECHTSSCHUTZ DER AKTIONÄRE GEGEN UNANGEMES
221
Reform des Rechtsschutzsystems
240
SCHLUSSBETRACHTUNG
287
Gestaltungsvorschläge für die Praxis
296

dd Differenzierung nach vertraglicher Vereinbarung
113
Stellungnahme und Ergebnis
123
Übernahmerechtliche Schranken
147
Aktienrechtliche Neutralitätspflicht
154

Common terms and phrases

33 WpÜG Abfindungen und Anerkennungsprämien ablösenden Abfindung AktG aktienrechtlichen Aktionäre Aktionärsklage allgemeinen Amtszeit Angemessenheit Angemessenheitsgebot Anreizwirkung Anspruch Anstel Anwartschaft Aufgaben aufgrund Aufsichtsrat Begr Berücksichtigung besondere Leistungen Bestellung BetrAVG BGHZ BT-Drucks Bundesgerichtshofs Change-of-Control"-Klauseln Corporate Governance daher DCGK deutschen Dritte Strafsenat Fall Festsetzung Fleischer Fonk gemäß Gesamtbezüge Gesamtvergütung Gesellschaft gesetzlich unverfallbare Gewährung golden handshake golden parachute goldenen Handschlag goldener Fallschirm Grund grundsätzlich handshake Hauptversammlung Hefermehl/Spindler hierzu Höchstgrenzen Hoffmann-Becking Höhe Hüffer insbesondere insoweit Interessen Kodex Kontrollwechsels Kort Landgericht Düsseldorf Leistungen des Vorstandsmitglieds LG Düsseldorf lich Lücke Mannesmann Mannesmann-Affäre Mannesmann/Vodafone Mertens Miramichi Möglichkeit muss nachträglichen Anerkennungsprämie Peltzer Pflichtverletzung Prämie Rahmen rechtliche RWS-Forum 25 Schwark Siehe Spindler Strafsenat des Bundesgerichtshofs Thüsing Übernahme Übernahmeangebots UMAG unangemessen Unternehmen Unternehmensinteresse unternehmerische Entscheidung Unverfallbarkeit unzulässig UPM-Kymmene ursprünglichen Anstellungsvertrag vereinbarten Vergütung Vergütungsbestandteile Vergütungsentscheidung Verhinderungsverbot vertragliche Vereinbarung Vodafone Vorstand Vorstandsvergütung Wiederbestellung Zahlung Zeitpunkt Zukunft zulässig zusätzlichen Abfindung zutreffend

About the author (2009)

Der Autor: Matthias Nussbaum studierte Rechtswissenschaft an den Universitaten Passau, Barcelona und Munchen. Er erwarb einen LL.M.-Abschluss an der University of British Columbia in Vancouver (Kanada) und wurde von der Bucerius Law School in Hamburg zum Dr. iur. promoviert. Er ist als Rechtsanwalt in Munchen tatig. Einen Schwerpunkt seiner beruflichen Praxis bildet das Vorstands- und Geschaftsfuhrerdienstvertragsrecht.

Bibliographic information