Abnahme komplexer Software-Systeme: Das Praxishandbuch

Front Cover
Springer Science & Business Media, Mar 3, 2009 - Business & Economics - 148 pages

Das Praxisbuch dient als Grundlage für die Abnahme von komplexen IT-Software-Systemen. Die Methoden, die hier vorgestellt werden, gelten sowohl für Standard- als auch für angepasste oder neu entwickelte Software und berücksichtigen ITIL und andere IT-Prozess-Standards. Sie haben sich in der Praxis vielfach bewährt.

Sie haben sich in der Praxis vielfach bewährt. Beschrieben werden zunächst die organisatorischen Voraussetzungen, die für eine erfolgreiche Abnahme erforderlich sind, sodann alle vorbereitenden Arbeiten, die getätigt werden müssen. Betrachtet werden auch organisatorische Schnittstellenbereiche, die bei der Ermittlung von fachlichen und technischen Anforderungen betroffen sind. Der Autor stellt das Abnahmegeschehen im Detail vor. Die dazu gehörigen Werkzeuge zur Durchführung und für den Abschluss werden im Einzelnen erläutert.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
5
III
18
IV
43
V
54
VI
71
VII
79
VIII
109
IX
114
X
123
XI
133
XII
143
XIII
145
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgenommen Abnahme komplexer Software-Systeme Abnahmegegenstand Abnahmephase Abnahmerichtlinie Abnahmeteam Abnahmeverfahren Akzeptanzkriterien Anforderungen Anforderungsmanagement Arbeitsanweisung Berechtigungskonzept Bereitstellung Bereitstellungsprotokoll Berichtswesen Berlin Heidelberg 2009 Beteiligten Betrieb Bezeichnung Aktivität1 Aktivität2 Budget Change Management Change Requests Change-Management Checkliste Customizing Datenbank Datenbereinigung Datenmigration Dienstprogramme Dokumentation Dokumente dokumentiert Dump Durchführung Einführungsprojekt Enduser entsprechende erfolgt erforderlich Ergebnisse erst Erstellung Eskalationspfade Fachbereiche fachliche Fehler Fehlermanagement folgende Freigabe freigegeben funktionalen Funktionalitäten Gantt-Diagramm gesamte Gesamtprojektleitung Geschäftsprozesse häufig Ideenspeicher Identifikation Inbetriebnahme Inhalte Integrationstest IT-Sicherheit Kick-off Kunden Lastenheft Lieferanten Logdateien Lösungsweg Mandanten Mandantenaufbau Maßnahmen Meilenstein Meilensteinplan Migration möglich muss Osterhage Partnersystemen Patch Pflichtenheft Planung Priorität Probebetrieb Problemspeicher Projekt Projektfortschritt Projektleitung Projektmanagement Projektplanung Prozess qualitätsgesichert Qualitätsmanagement Release relevanten Ressourcen Richtlinie Schnittstellen Schnittstellentest Schulung Software soll sollte Springer-Verlag Berlin Heidelberg Status Steuerungsgruppe Support synthetischen Daten System Systeme technische Teilprojekt Teilprojektleitung Templates Termin Testdaten Tester Testfälle Testmandanten Testprozessschritte Testskripte Testsystem Umsetzung unterschiedlichen Urladung Verantwortlichkeiten Version Versionierung Voraussetzungen Vorgang Wichtig xyz n.m zeitliche Zwischenstand