Absatzwirtschaftliche Modelle des Kaufentscheidungsprozesses unter besonderer Berücksichtigung des Markenwahlaspektes, Volume 294, Book 1

Front Cover
Verl. d. Österr. Akad. d. Wiss., 1974 - Business & Economics - 250 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
9
Alternative Ansätze zur modeixtheobetischen Analyse
15
Zusammenfassuno und Begründung für den weiteren Gang
53
Copyright

10 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgabenverkürzung absatzpolitischen absatzpolitischen Instrumente absatzwirtschaftlichen Abschnitt Aggregation Aktion Analyse Arier arischen awest Behavior beiden beispielsweise bestimmten Betaverteilung betrachteten Zensitenpopulation Betriebsprüfung Bevölkerung Black Box byzantinischen Consumer daher Decision Dichtefunktion Diffusion der Steuerdisziplin einfach Einfluß Einkauf Entscheidungs Entscheidungsmatrix Entscheidungsmodell Entscheidungsproblem entsprechend Ergebnisse erhalten erst Erwartungswert Fall Finanzbehörden finanzpolitischen folgende Funktion gleich größer Grund hurrit Individuum indoar Informationen jeweils Journal of Marketing Kammenhuber kassit Kauf Kaufentscheidungen Kaufentscheidungsprozesses Kaufgeschichte Kaufverhaltens Kaufverhaltensmodelle Kaufwahrscheinlichkeit Klassen der Steuerdisziplin Konsument Laden lich Linearen Lernmodells Literatur Markenwahl Marketing Research Markoffkette Markoffschen Markt Matrix MIAV mikroökonomischen Mitanni Modell möglich muß Nachfrager Namen New York ökonometrische Operatoren Parameter Periode Produkt Produktkategorie repräsentativen Zustände Risikoaversion sämtliche scheinlichkeit schen Seiten Sicherheitsäquivalent Simulation sowie Stationarität Steuer stochastische Gleichgewicht Stochastische Prozeßmodelle stochastischen Prozesses Subpopulation mit schlechter Systemmodelle tatsächlich Todesprozeß Übergangsmatrix Übergangswahrscheinlichkeiten unserer unterstellt Variablen Verteilung Wahl Wahrscheinlichkeit Wahrscheinlichkeitsverteilungen Werte wobei z-Transformation Zahl Zeitpunkt Zensiten Zufallsvariable Zustände der Welt Zustandsraum zwei

References to this book

Marketing 1
Ralph Berndt
No preview available - 1996
All Book Search results »