Abschlussprüfung, Interessenkonflikt und Reputation: Eine ökonomische Analyse

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 28, 2005 - Business & Economics - 193 pages
0 Reviews
Roland Kitschler analysiert den Interessenkonflikt von Wirtschaftsprufern mit Hilfe der Principal-Agent-Theorie. Der Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung des Reputationsmechanismus als naheliegendem und zentralem Marktmechanismus zur Losung des Problems. Er zeigt, dass die Deregulierung der Haftungsregelungen und transparenzfordernde Massnahmen erfolgversprechend sind, und bewertet auf dieser Grundlage die Entwurfe zum Bilanzkontrollgesetz und zum Bilanzrechtsreformgesetz
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung l
1
Analyse des Interessenkonflikts des Abschlussprüfers
47
Gestalt eines geeigneten EnforcementKonzepts
119
Wirtschaftspolitische Folgerungen
165
Literaturverzeichnis
171
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschluss Abschlussprüfung Abschnitt Accounting adverse selection allerdings Analyse Anreize Audit Auditing auditor aufgrund BaFin Bedeutung Beratungsaufträge Berufsaufsicht berufsgerichtlichen berufsrechtlichen Berufsstand Bestätigungsvermerk bestehen Betriebswirtschaft Bezug Big Four BORMANN BUCHNER Corporate Governance DATAR DEANGELO deutschen Dienstleistungen eher empirischen Enron entsprechende Erwartungslücke Europäische Kommission EWERT externen Rotation Fall Fehlverhalten folgend Folglich geprüften Unternehmens Glaubwürdigkeit große Mandate grundsätzlich Haftung HELLWIG HERZIG hinaus hohen Honorare HUSEMANN IDW Hrsg Informationsasymmetrien Insolvenz Interesse internationalen internen Jahresabschlußprüfung Kapitalgeber kleine Anbieter KonTraG Konzernabschluss KPMG laxer Prüfung LEFFSON LENZ Manager MANDLER Markt für Abschlussprüfungen MARTEN MARX Möglichkeit moral hazard Nachfrager NlEHUS normentsprechende normwidriger Testierung Offenlegung OSTROWSKI Peer Review potenzielle Prinzipal Prü prüfenden Unternehmens prüferischen Prüferwechsel Prüfung und Beratung Prüfungsauftrags Prüfungsgesellschaft Prüfungsmarkt Prüfungsqualität Prüfungsunternehmen Quasi-Renten Quasi-Renten-Verluste Rechnungslegung relative Honorarbeschränkung Reputation Reputationsverluste Sanktionen Sarbanes-Oxley Act SCHILDBACH SCHWANDTNER sowie STORK STRICKMANN Testat Unabhängigkeit des Abschlussprüfers Unabhängigkeit des Prüfers Verschwiegenheitspflicht WATRIN WEIBENBERGER weiteren Wirtschafts Wirtschaftsprüfer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Zusammenhang zusätzliche

References to this book

About the author (2005)

Dr. Roland Kitschler promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Kerber am Lehrstuhl fur Wirtschaftspolitik der Universitat Marburg. Er ist Prufungsleiter bei der Susat & Partner OHG in Koln.

Bibliographic information