Adolf Reichwein und seine Pädagogik: Die Pädagogik Reichweins im Kontext seines Lebens

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 20, 2011 - Education - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit stellt die Verschriftlichung meines Referats über Adolf Reichwein und seine Pädagogik dar. Den Hörern soll die Vernetzung von Reichweins Erfahrungen, politischen Einstellungen und pädagogischen Hintergrundinformationen deutlich gemacht werden. Es soll dabei erkannt werden, dass sein Lebenslauf einen entscheidenden Einfluss auf seine pädagogische Arbeit hatte. Im Vordergrund des Referats stehen dann die pädagogischen Konzepte Reichweins, welche am Beispiel der Tiefenseer Landschule verdeutlicht werden. Dabei wird zum einen auf die inhaltlichen Schwerpunkte des Unterrichts eingegangen, zum anderen auf die methodischen Ansätze. Darüber hinaus soll ein Gesamtbild des Unterrichts nach Adolf Reichweins vorgestellt werden. Des Weiteren wird auch ein Gegenwartsbezug hergestellt, wenn nämlich der Frage nachgegangen wird, welche gegenwärtigen pädagogischen und didaktischen Elemente an Reichwein anzulehnen sind. Im vierten Teil der Arbeit wird auf Reichweins Medienpädagogik eingegangen, welche durchaus parallelen zu gegenwärtigen Ansätzen aufweist. Die Hörer des Referats sollen dabei erkennen, dass Reichwein bereits in der Frühphase des Unterrichtsfilms diesen im Unterricht eingesetzt hat, um das kritische Denken seiner Schüler zu fördern. Im fünften Kapitel soll in einer relativ knappen Form aufgezeigt werden, wie es Adolf Reichwein gelang, mithilfe seiner Ideale und Vorstellungen, die zeitgenössische Jugend- und Erwachsenenbildung entscheidend zu prägen. Zum Schluss findet der Leser eine Reflexion des gehaltenen Referates.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1 Sozialisation 2.1.3 Wandervogel 2.1.4 Erster Weltkrieg 2.2 Zwischenfazit 3.1 Reformmodell Tiefensee 3.1.4 Elementare Lernformen 3.1.5 Vorhaben-Beispiel Gewächshaus 3.2 Aktualisierung Adolf Reichweins Beitrag AdolfReichweins Reformpädagogik 1998 Akademische Vereinigung Aktualisierung und Praxisbeispiele Amlung Beispiel Beitrag AdolfReichweins Ciupke demokratischen und professionellen deutlich Diskussion Einflüsse auf Adolf Elternhaus und Volksschulzeit Erfahrungen erfahrungsorientierte Unterricht Erwachsenenbildung 2000 erziehenden Sachunterrichtes Feste und Schulfahrten Film Frankfurt am Main führte Reichwein ganzheitlichen Lernens Handlungsorientierung Helfersystem Helfersysteme Höhepunkte im Schulleben Idee der Selbsterziehung Impulse Industrialisierung Industriegesellschaft Jugend in Ober-Rosbach Jugendbewegung Karl Gottfried Reichwein Kinder Koppmann Lehrer Lernwerkstätten Main und Marburg Methode Modell eines erziehenden Neutralität pädagogische Laien pädagogischen Konzepte Prinzip professionellen politischen Jugend Reflexion des Referates Reichwein bemüht Reichwein seine Schüler Reichwein verstand Reichweins Medienpädagogik Reichweins Pädagogik Reichweins Reformpädagogik Schulfahrten als Höhepunkte Schulpädagogik Seherziehung selbstständig Seminarwerkstatt 2000 sollte Spiel zum Werk Themen Tiefenseer Landschule Unterrichtsfilm Vater Adolf Reichweins Volksbildung Volkshochschule in Jena Volkshochschullehrer Vorhaben Werkvorhaben als ideales zeitgenössischen Ziel

Bibliographic information