Aeroflot 1956 - 1975: Eine sowjetische Erfolgsstory?

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 102 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 2,0, Philipps-Universitat Marburg, 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wahrend die zivile Luftfahrt der westeuropaischen und nordamerikanischen Staaten weitgehend gut erforscht ist, beschranken sich die meisten Publikationen hinsichtlich der Entwicklung der sowjetischen Luftfahrt vorwiegend auf technische Aspekte. In den letzten Jahren trat zudem die Transformation der Aeroflot seit den 1980er Jahren in den Fokus einiger Autoren. Haufig werden darin die Grunde fur den Zerfall der sowjetischen Luftfahrtgesellschaft nach dem Ende des Bestehens der UdSSR untersucht. Die vorliegende Arbeit verfolgt dagegen das Ziel, die Entwicklung der zivilen Luftfahrt der Sowjetunion in ihrer intensivsten Wachstumsphase, zwischen 1956 und 1975, darzustellen. Welche Grunde und Bedingungen fuhrten dazu, dass sich in der Sowjetunion bis zum Ende der sechziger Jahre die Aeroflot zur weltweit grossten Luftfahrtgesellschaft entwickeln konnte
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Aeroflot von 1956 bis 1975
11
Die Organisation der zivilen Luftfahrt der UdSSR
34
Die Luftfahrtindustrie
43
Die Konstruktionsbüros und ihre Konstrukteure
51
Die Rolle der Aeroflot in ihren speziellen Einsatzbereichen
71
Kapitel Schluss
81
Literaturverzeichnis
87
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information