Aktuelle Tendenzen im Fernsehzuschauerverhalten

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 29, 2003 - Performing Arts - 34 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: eins, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft (Zeitungswissenschaft)), Veranstaltung: Proseminar II, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema der vorliegenden Seminararbeit ist die Analyse der aktuellen Tendenzen im Zuschauerverhalten. Ich werde untersuchen wie das Medium Fernsehen im Jahr 2001 genutzt wurde und ob sich die Fernsehgewohnheiten der Bundesbürger im Vergleich zu den Vorjahren verändert haben. Die hier referierten Zahlen entstammen primär Publikationen der Fachzeitschrift Media Perspektiven. In der Aprilausgabe werden unter dem Titel ‚Tendenzen im Zuschauerverhalten’ jährlich die Ergebnisse der GfK-Datenerhebungen des vorangegangenen Jahres zusammengefasst und analysiert. Was die Darstellung des umfangreichen statistischen Materials betrifft, so habe ich mich weitgehend an dem, im April 2002 erschienenen, Aufsatz von Wolfgang Darschin und Heinz Gerhard orientiert. Das Ziel der Fernsehforschung, das Zuschauerverhalten zu ergründen, macht eine enorme Bandbreite an Datenerhebungen unerlässlich. Es sei daher eingangs erwähnt, dass mein Beitrag keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann, sondern sich auf die Dokumentation und Interpretation der wesentlichsten und aussagekräftigsten Forschungsergebnisse beschränken muss. Einleitend soll nun der Aufbau des Hauptteils meiner Arbeit kurz vorgestellt werden: In Kapitel 2 werde ich einführend auf die Grundlagen der GfK Fernsehforschung eingehen und das methodische Vorgehen sowie das Forschungsinteresse bei der Ermittlung des Zuschauerverhaltens kurz erläutern. Anschließend werden in einem allgemeinen Überblick die Eckdaten des bundesdeutschen TV-Konsums vorgestellt. Dabei soll der Leser, ausgehend von der einfachen Sehdauer- und Reichweitenmessung an das komplexe System der Erfassung, Fusionierung und Auswertung vielschichtigsten Datenmaterials herangeführt werden. Kapitel 3 befasst sich mit der detaillierten Analyse der Programmsparten-Nutzung. In diesem Abschnitt werde ich darlegen, wie sich der Fernsehkonsum 2001 auf die einzelnen Genres verteilte, welche Sparten bei welchen Sendern besonders nachgefragt wurden und welche Sendungen in den einzelnen Kategorien beim Publikum am meisten Anklang fanden. Im vierten Kapitel werde ich untersuchen, wie das Fernsehangebot vom Publikum bewertet wurde und welche Einstellungen beziehungsweise Nutzungsmotive auf Seiten der Zuschauer ihr Fernsehverhalten begründeten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
IV
V
1
VI
3
VII
6
IX
7
X
9
XI
11
XIII
19
XV
21
XVI
23
XVII
24
XVIII
27

Other editions - View all

Common terms and phrases

159 entnommen 2001 ermittelten 3sat Akteure aktuellen Tendenzen Angebot anhand Anteil Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung ARD und ZDF ARD/ZDF-Trends ausgestrahlt Available Online Baden-Baden Band 1 Teilband Bundesbürger Darschin Datenerhebungen Dritten Programme durchschnittlich ebenda entfielen entnommen Darschin/Gerhard 2002 Fernsehen Fernsehforschung in Deutschland Fernsehgewohnheiten und Programmbewertungen Fernsehkonsum Fernsehnutzungsdaten Fernsehpublikum Fernsehzuschauerforschung Fiction Fictionkonsum Fictionsendungen Genres genutzt Gerhard Gerhards/Klingler 2002 GfK Fernsehforschung GfK-Programmcodierung Gunnar Hauptnachrichten http://www.gfk.com/presse/broschueren/untern_geschf/GfK_Fefo_gesamt_0602.pdf http://www.gfk.de/index.php.html Informationsmedium Informationssendungen Informationssparte Infotainment Kayser Klingler Marduk Marktanteil Media Perspektiven 4/2000 Medienforschung Band Mediennutzung Methoden Millionen Zuschauern Minuten pro Tag Nachrichtensendungen Nettoreichweite Nomos Verlagsgesellschaft Nutzung öffentlich-rechtlichen Sender öffentlich-rechtlichen und privaten Oliver Hrsg Osten privaten Programmen Privatsender Programm von RTL Programmangebot Programmbewertungen im Jahr Programmsparten Publikum rechtlichen Reichweite reichweitenstärksten Sehbeteiligung Sehdaueranteil Senderimages Sendungen siehe Tabelle sowie Sparte Information Spartennutzung Stuiber Susanne SWR Schriftreihe Tabelle wurde Darschin/Gerhard Tagesschau Tagesverlauf Tendenzen im Zuschauerverhalten Terroranschläge Themen TV-Konsum TV-Nutzung Unterhaltungs UVK Verlagsgesellschaft verbrachten Vergleich verzeichnen Walter Werbung Werbungtreibende Westdeutschland Wolfgang Zöllner Zuschauersegment

Bibliographic information