Alkoholismus Am Arbeitsplatz

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 54 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1, Hochschule Hannover (FB Sozialpadagogik), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Das Thema dieser Hausarbeit lautet -Alkoholismus am Arbeitsplatz-. Die Idee, mich mit diesem Thema im Zuge einer Hausarbeit zu beschaftigen, ist verwurzelt in meiner Lebensgeschichte. In meiner Schulzeit, wie jetzt auch in meiner Studienzeit, habe ich die Ferien genutzt um Geld zu verdienen. Am leichtesten findet sich hierbei eine Beschaftigung in der Fabrik. Ein Sucht- Problem, das ich bei dieser Gelegenheit immer wieder getroffen habe ist der Alkoholismus. Im Zuge der Hausarbeit mochte ich mich mit der gesellschaftlichen Akzeptanz der Alkoholsucht beschaftigen. Um dies zu verstehen ist ein Blick in die Geschichte erforderlich. Die Umgangsweise mit Alkoholkranken Menschen am Arbeitsplatz ist durch drei typische Fehlhaltungen gekennzeichnet: - Am besten man kundigt den Leuten sofort. - Es wird schon wieder (gleichgultiges Wegschauen). - Er wird als Sundenbock geschutzt und wenn es sein mu wird er geopfert. Im betrieblichen Alltag ist Alkohol sehr oft dabei. Sei es aus geselligem Anlass, zwecks -sozialer Kontaktpflege- oder aufgrund hoher Arbeitsbelastungen und Stress. Als Erkenntnisleitende Fragestellung sollen die Auswirkungen, der Welt liebsten Droge, auf den Arbeitsplatz beschrieben werden. Die Hausarbeit soll in Teil2 eine Einfuhrung ins Thema Alkoholismus geben, in Teil3 wird der Bezug zum Arbeitsplatz erlautert und in Teil4 werden die Behandlungsmassnahmen im Betrieb dargestellt. Im Abschlu-Teil wird der Bezug zur Sozialarbeit angeschnitten. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Alkohol Fakten und Zahlen
6
Alkohol im Betrieb 15
Behandlungskonzepte im Betrieb 33
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abstinenz Alkohol Alkohol am Arbeitsplatz Alkoholabbau alkoholabhängig diagnostiziert Alkoholabhängigkeit Alkoholbeauftragte Alkoholbedingte alkoholfrei zu leben Alkoholikerbehandlung alkoholischen Getränken Alkoholismus am Arbeitsplatz Alkoholkonsum Alkoholkranken Alkoholmissbrauch Alkoholpsychose Alkoholtoleranz Alkoholverbot ambulant Arbeit Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsbedingungen Arbeitszeit Ärzte aufgrund Aufnahme von Alkohol Behandlungsstellen Beispiel Belastungen Beratung Beratungsstellen beschrieben besonderen Betriebliche Sozialarbeit Betriebsarzt Betriebsvereinbarung Betriebsverfassungsgesetzes Betroffenen Bier Bundesministerium für Gesundheit Bundesstudie Conti Continental Deutsche Gesell Drogen Durchschnittsalter Einzelfallhilfe Entgiftung Entwicklungen i. d. Suchtmedizin Entwöhnungstherapie Entzug Erleichterungstrinken erst Feuerlein Frauen Gespräch Gesundheit gibt Grund für Errichtung Hausarbeit Hausarzt hierbei Hilfen Hilfesystem hohen Information Innungskrankenkasse Instrumentalismus Jahre Jellinek Konsum Kontrollverlust Kooperation und Koordination körperliche Abhängigkeit Krankenkasse Krankheit Männer Maßnahmen Menschen Missbrauch und Abhängigkeit Mitarbeiter Nachsorge Northeim Patienten Personalleiter Personen Pflegschaft Prävention Präventionsmaßnahmen Promille Psychiatrische psychische Psychosoziale Rehabilitation Rentenversicherung Schuldgefühle Seelische Selbsthilfegruppen Sozialarbeit Sozialhilfe Sozialpsychiatrische Dienste Stationäre Behandlung Stationären Therapie Sucht Suchtkranke Suchtkrankenhilfe Suchtmed Suchtmedizin Teilstationäre Thema Trinkverhalten trockenen Alkoholikern Umgang mit Alkoholkranken Vorgesetzten Weltgesundheitsorganisation Wiedereingliederung Ziel

Bibliographic information