Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Intensivtraining

Front Cover
Springer-Verlag, Dec 17, 2013 - Business & Economics - 174 pages
0 Reviews
Das Intensivtraining Allgemeine Betriebswirtschaftslehre verdeutlicht dem Leser zunächst den Gegenstand und die wichtigsten Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre. Es wird gezeigt, welche Faktoren bei der Bestimmung der betrieblichen Tätigkeit, der Wahl des Standorts und der Rechtsform zu berücksichtigen sind. Die Einsatzmöglichkeiten der Produktionsfaktoren sowie die Aufgaben des Managements werden ausführlich behandelt. Für die dritte Auflage wurde insbesondere das Kapitel über die Rechtsformen den neuen gesetzlichen Regelungen angepasst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Übungsaufgaben zum 2 Kapitel
18
Übungsaufgaben zum 3 Kapitel
39
Übungsaufgaben zum 4 Kapitel
63
Übungsaufgaben zum 5 Kapitel
110
Unternehmensverbindungen
115
Übungsaufgaben zum 6 Kapitel
126
Übungsaufgaben zum 7 Kapitel
153
Musterlösungen zu den Übungsaufgaben
159
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Akkordlohn Aktien Aktionäre Alternativen anhand Anteil Anteilseigner Arbeitnehmer Arbeitsleistung Aufgabe aufgrund Aufsähe Aufsichtsrat Aufwand Auszahlung Bedürfnisse Beispiel beispielsweise Bereich berücksichtigen Bestandsgrößen besteht bestellt bestimmten beteiligten Unternehmen Betriebe Betriebsaufspaltung Betriebsmittel Betriebswirtschaftslehre Bewertung dargestellt dispositiv Eigenkapital Eigenkapitalrentabilität Einflussfaktoren Einlage Einzahlung Einzelunternehmen Entscheidung entsprechen ersten Ertrag Faktoren Falle Finanzbuchhaltung Firma Fremdkapital Genossen Genossenschaft gesamte Gesamtkapitalrentabilität Geschäftsführung Geschäftsvorfälle Gesellschaft Gesetz Gewinn Gewinnverteilung Grund Grundkapitals Grundsätzlich Gründung Haftung Halbeinkünfteverfahren Handelsregister handelt häufig Hauptversammlung hierbei Höhe Inputfaktoren Jahr Jahresabschlusses jeweils juristische Person kalkulatorische Kapitalgesellschaften KGaA Kommanditisten Komplementäre Kosten Kriterien Kunden kurzfristige langfristigen Leistung lich Liquidität Marketing Markt Me-too-Produkt Mitarbeiter Mitglieder Möglichkeit muss notwendig Offenlegung ökonomische Prinzip optimalen Personengesellschaften Planung Produkt Produktion Produktionsfaktoren Produktivität Rahmen rechtlich selbstständige Rechtsform Regel Satzung schaft sowie Standort Standortfaktoren stellen stillen Gesellschafters Stromgrößen Tabelle Umsatz Umsatzrentabilität Umweltzustände Unternehmensverbindungen Unternehmensziele unternehmerischen Unterschied Verbrauchsfaktoren Verfügbarkeit Vorstand Vorteile weiteren wesentlichen wirtschaftlichen Gut wobei Zahlungsmittelbestand Zeitlohn Ziele zunächst zwei

References to this book

All Book Search results »

About the author (2013)

Prof. Dr. Volker Drosse ist Fachleiter für Controlling und Rechnungswesen
an der FOM in Essen.
Prof. Dr. Ulrich Vossebein lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Fachhochschule Gießen-Friedberg und ist Unternehmensberater in den Bereichen Qualitätsmanagement und strategisches Marketing.

Bibliographic information