Als Erzieherin gelassen und erfolgreich: Fit im Beruf durch Selbst-Coaching

Front Cover
Kösel-Verlag, Aug 20, 2010 - Family & Relationships - 208 pages
0 Reviews
Erzieherinnen können etwas besonders gut: auf die Nöte und Bedürfnisse anderer Menschen achten. Sich selbst übergehen sie dabei allzu oft. In diesem Coaching-Guide finden Erzieherinnen bewährte und leicht umsetzbare Werkzeuge für einen erfolgreichen Berufsalltag. Mit Tipps für Stressbewältigung, Kommunikationstechniken und ein gutes Zeitmanagement.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Eine Empfehlung
Vom Tunnelblick zur weiten Sicht
Ihren Themen Priorität einräumen
Ihre persönliche Selbstcoachingstunde
Gute Fragen stellen
Vom Ziel zur Strategie
Was ist privat was Beruf?
Ihre derzeitige Realität
Das Leben ist von verschiedenen Rollen bestimmt
Rollenerwartungen hinterfragen
Wer macht was warum?
Die Erwartungshaltung der Eltern
Unhinterfragte Rollen klären
Leitungskraft
Ihr eigenes Entwicklungsbuch
Wir brauchen Konflikte

Immer dieser Stress
Zeitbewusstsein entwickeln
Sie stehen jetzt an erster Stelle
mehr Zeit
Nicht aufschieben machen
Wo wachsen Glaubenssätze?
Unterstützende und hemmende Glaubenssätze
Wie reagiert man am besten auf negative Glaubenssätze?
Lob braucht Worte und zwar einige davon
Extrinsische und intrinsische Motivation
Darf man sich denn selbst loben?
Wann ist Lob besonders wirksam?
Sind Sie bei allen Sinnen?
Wieso sind Frauen in der Kommunikation oft unsicher?
Innere Monologe die uns hemmen
Ihre Wirkung im Gespräch
Körpersprache die Ihre verbale Botschaft sabotiert
Präsenz
Das Nein im Beruf
Das innere RabattmarkenHeft
Warum sagen wir Ja statt Nein?
Der Weg zum selbstbewussten Nein
Begründete Ablehnung
Wie wünschen Sie sich Ihr Team?
Der Kindergartenalltag unterliegt einem permanenten Wandel
Viele Kolleginnen viele Länder
Feedback geben
Was hinter einem Konflikt stehen kann
Konflikte mal aus einer anderen Perspektive gesehen
Ich weiß schon wie du bist
Was hilft bei einem Konflikt?
NoGos im Konflikt
Viele Wahrheiten entdecken
Tabus und innere Konflikte
Sie können ein Kind Ihrer Gruppe nicht leiden
Sie sind in den Vater eines Kindes verliebt
Ihre Kollegin hat ein Verhältnis mit einem Vater
Eine Kollegin greift die Kinder zu fest an
Eine Kollegin trinkt Alkohol
Veränderungen initiieren
Visualisierungen als Unterstützung
Vom Impuls zur Realität
Die WaltDisneyMethode
Wie eine Vision im Konfliktfall helfen kann
Von der Idee zu Vision
Eine Vision braucht Herz und Klarheit
Ihre eigene Vision
Damit Träume sich erfüllen können
Wann fängt man an älter zu werden?
Altersgerechtes Arbeiten im Kindergarten
Der Gewinn des Älterwerdens im Beruf
Wie Alt und Jung voneinander profitieren
Sie haben mir gar nichts zu sagen Kommunikation zwischen älteren und jüngeren Kolleginnen
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Christine Weiner, geb. 1960, ist systemische Supervisorin, Coach und Beraterin. Sie begleitet seit 15 Jahren Talente, die Karriere machen wollen und Unternehmen, die ihre Rahmenbedingungen optimieren möchten. Seit 2012 leitet sie an der Hochschule Mannheim das Mentoring-Projekt MA_MINT und ist Autorin vieler erfolgreicher Bücher, u.a. Das Pippilotta-Prinzip und Ich wär so gern ganz anders. Christine Weiner lebt und arbeitet in Mannheim - wenn sie nicht gerade in Wien zu Hause ist. www.goernerweiner.de

Bibliographic information