Alternative Lehrplanmodelle für den Geschichtsunterricht

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1,0, Technische Universitat Dortmund (Historisches Institut), Veranstaltung: Standards im Geschichtsunterricht, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kein anderes Schulfach unterliegt der Geschichtsunterricht (GU) der standigen Frage nach seinem Nutzen fur die Schuler. So bedurfte es einer Selbstverstandnis-Debatte, um die gesellschaftliche Notwendigkeit der Geschichtswissenschaft - und des entsprechenden GUs - neu formulieren zu konnen. Die Kontroverse zwischen der didaktischen Orthodoxie, die sich (sic ) unter dem Ruf Die Inhalte allein sind wichtig' auf Faktenlernen beharrt" und jenen, die auf die performance standards," also auf den Umgang mit historischem Faktenwissen setzen, ist allerdings noch im Gange. Die damit verbundene Diskussion um die Stofffulle beschaftigt die Lehre bereits seit den 1920er Jahren - bis heute. Damals wurden die Prioritaten des GU grundlegend ver-andert. Statt Kriegs- und Dynastiegeschichte (wurden) Kultur- und Wirtschaftsgeschichte" starker berucksichtigt. Dieses Postulat ist auch heute wirksam. In den 70er Jahren wurden weitere Differenzierungen entwickelt und fanden Eingang in die Didaktik: Genderforschung, Sozialwissenschaften, Soziologie, Sozialpsychologie, Volkskun-de, Biologie (Umweltfrage ) und weitere Disziplinen wurden fur die Geschichtswissenschaft dienstbar gemacht. Kurzum: Alle fur die Gegenwart relevanten wissenschaftliche Kate-gorien konnten nun mit ausdrucklichem Gegenwartsbezug auf die Geschichte angewandt wer-den. Umgekehrt hat diese Interdisziplinaritat in der historischen Betrachtung die Geschichte auf die Gegenwart vielfach anwendbar gemacht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte alltagsgeschichtliche alternatives Curriculum Bedeutung des Konstruktivismus Bevor Vergangenheit vergeht Bildungsgehalte Bildungsstandards und Kerncurricula Bildungstheorie Bodo von Borries chronologischen Durchlauf Daniel Koporcic Alternative Didaktik eigenständigen Fachs Geschichte Erfahrungswelt der Schüler ersichtlich Erster fragmentarischer Durchgang Europäischen Ethnologie G./Schönemann Gerhard Schneider Geschichtliche Grunderfahrungen Geschichtsunterricht GRIN Geschichtsunterricht nach PISA Geschichtswissenschaft gesellschaftlich Grund Grundbedürfnisse Günther-Arndt Handbuch der religionspädagogischen Hauptschule historische Groborientierung Historisches Lernen individuell Inhalte Interdisziplinarität als Relevanz Jahrgangsstufe Jahrhundert Jeismann Junge Menschen begegnen Kategorie des Geschichtsunterrichts Klafki Klasse Konzeption Koporcic Alternative Lehrplanmodelle Längsschnitt Lebenswelt Lernen und Wissenserwerb Menschen begegnen Vergangenheit menschlichen Grunderfahrungen Michael Sauer NS-Zeit Parallelisierung Perspektive Politikgeschichte politische Dimension Praxishandbuch Problemlage Problemorientierter Geschichtsunterricht R./Miller Realschule in Nordrhein-Westfalen religionspädagogischen Grundbegriffe Römisches Kaiserreich Schüler maßgeblich einbezogen Schwalbach/Ts Seelze Sekundarstufe Sozialkunde Stoffauswahl und menge subjektive Erfahrungswelt symbolischen Themen Thema U./Pandel Überlegungen Umbruch Umweltgeschichte unserer Familie beweist Unterrichtsgegenstände Unterschiede Völkel Vorgeschichte unserer Gegenwart Weimarer Republik Zudem zurechtzufinden zweite Durchgang

Bibliographic information