Alternativer Tourismus am Beispiel des Kultur- und Begegnungszentrums Waldsassen

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 116 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Hochschule Deggendorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Tourismus ist fur die landlichen Regionen der Oberpfalz in Bayern ein wachsender und fur einige Bewohner existentiell wichtiger Wirtschaftszweig. Es gilt hierbei zu beachten, dass die touristischen Nachfrager heutzutage reiseerfahren sind und meist auch anspruchsvoller. Das soll nicht heissen, dass sich die grundlegenden Motive des Reisens geandert haben, sondern dass neue Erwartungen und andere Zielgruppen dazu gekommen sind. Der Tourist der heutigen Freizeit- und Erlebnisgesellschaft wird in Zukunft hohere Anforderungen an das Angebot im Natur- und Kulturbereich der Urlaubsdestination stellen. Rundum- Unterhaltung," Urlaub als grosses Event," Aktivurlaub," Kunst- und Kulturgenuss" konnten die Trends der Zukunft sein. Andererseits erwartet der gespaltene Konsument" zugleich Ruhe und Umweltschonung sowie Sinnesorientierung." Als Folge aus diesen Entwicklungen ist die Tourismusbranche gefordert, neue Konzepte zu konstruieren, alternative Tourismusarten zu forcieren und dem Reisenden individuell zugeschnittene Reisemoglichkeiten anzubieten. Aktuelle Reiseformen sind unter anderem der Kultur- und Naturtourismus, als Auspragungsformen der Bedurfnisse des modernen Gastes. Diese Reiseformen sollen als alternative Tourismustypen dargestellt werden und anhand der Arbeit des Kulturund Begegnungszentrums in der Klosterstadt Waldsassen vorgestellt werden. Die theoretische Behandlung des Themas erfolgt gestutzt auf ausgewahlte touristische Fachliteratur, Internetrecherchen, offizielle Daten und Statistiken, sowie einer selbst durchgefuhrten Gastebefragung. Zunachst einmal sollen allgemeine Begriffserklarungen und Definitionen zu alternativen Tourismusformen gegeben werden. Im anschliessenden Teil der Arbeit wird die Destination Waldsassen, sowie das Kloster kurz vorgestellt. ...]"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Klosterstadt Waldsassen
28
1
38
5
46
7
57
Empirische Untersuchung
66
12
68
Anhangverzeichnis vii
viii
18
xiii
Literatur und Quellenverzeichnis xii
xxxii
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abtei Ahnung Frage Aktivitäten Alternativer Tourismus Angebot des KuBZ Attraktionspunkte attraktive Basilika Bauabschnitt Befragten Begegnung Begegnungszentrum Waldsassen Beispiel Bereich Besucher Bevölkerung Bildung Chance Darstellung in Anlehnung Destination Deutschland Effekte eigene Darstellung Einrichtungen Entwicklung Euregio Egrensis Events Fachhochschule Deggendorf Familien Ferdinand Sperber folgende Fragebogen Gästebefragung Gastronomie genutzt Keine Ahnung gibt Grenznähe gut Gut heute Hildegard von Bingen Interesse Internationalen Tourismus Jahr Kloster Waldsassen Klostergarten Klostermedizin Klosterstadt Waldsassen Kommunikation Konvent Kooperation KuBZ KuBZ bietet kulturelle Kulturreise Kulturtourismus Kulturtouristen Landkreis Tirschenreuth ländlichen Regionen Landschaft Lectio divina Leistungsprofil letzter Zugriff Marco Werner Marketing Menschen Merchandising Möglichkeit Musik und Meditation Nachhaltigen Tourismus Naturerlebnisgarten Neualbenreuth neue Nutzung Oberpfalz ökologisch Pauschalangebote potentiellen Gast Projekt St regionale Reiseformen Reisen Reisenden Sanften Tourismus Sehenswürdigkeiten Seite Senioren Sibyllenbad Smeral sowie sozialen Stadt Waldsassen Steinecke Stiftland Tourismusformen Tourismustypen Touristen traditionelle Trends Tschechien Umwelt Umweltbildungseinrichtung Umweltstation Urlaub Veranstaltungen verschiedenen weitere wichtig Wondreb Zentrum Ziel Zielgebiet Zisterzienser Zisterzienserinnen Zudem Zukunft des Internationalen

Bibliographic information