Altnordische Philologie: Norwegen und Island

Front Cover
Odd Einar Haugen
Walter de Gruyter, Jan 1, 2007 - Foreign Language Study - 653 pages
0 Reviews

Mit dem Ziel, den Leser an die Quellen heranzuführen, gibt das Handbuch  einen breiten Überblick über altnorwegische und altisländische Sprache und Literatur mit den Bereichen Handschriftenkunde, Textkritik, Runologie, Paläographie, Namen, Saga, Edda und Skaldik. Die Sprachgeschichte vom Altwestnordischen bis zum Mittelnorwegischen dokumentiert mit zahlreichen Beispielen auch das vernachlässigte Gebiet der Syntax.

Das 2004 in Norwegen erschienene Buch wurde mit Blick auf ein deutsches Zielpublikum überarbeitet und um weiterführende Literatur ergänzt. Für Studienanfänger konzipiert, ist das Buch bewusst in einem leicht verständlichen Stil gehalten, der dennoch nicht auf wissenschaftliche Terminologie verzichtet. Eine Fülle von Illustrationen und Faksimiles erleichtert zudem den Einstieg in die einzelnen Themenbereiche. Jedes der 10 Kapitel schließt mit weiteren Lesevorschlägen und einer Auflistung der wichtigsten Primär- und Sekundärliteratur. Ein umfangreicher, mehrfach gegliederter Index trägt zur Benutzerfreundlichkeit bei.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungen und Zeichen
9
Normalisierte Orthographie in den altwestnordischen Texten
11
Einleitung
13
Kapitel 1 Handschriften und Archivkunde
33
Kapitel 2 Textkritik und Textphilologie
99
Kapitel 3 Runologie
147
Kapitel 4 Paläographie
223
Kapitel 5 Edda und Skaldendichtung
275
Kapitel 7 Syntaktische Entwicklung
391
Kapitel 8 Personen und Ortsnamen
433
Kapitel 9 Altisländisch und Altnorwegisch
483
Kapitel 10 Mittelnorwegisch
527
Literaturverzeichnis
581
Internetadressen
615
Verzeichnis der Abbildungen
619
Index
621

Kapitel 6 Sagaliteratur
341

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2007)

Odd Einar Haugen, Universität Bergen, Norwegen.

Bibliographic information