Altsächsisches Handwörterbuch / A Concise Old Saxon Dictionary

Front Cover
Walter de Gruyter, May 27, 2010 - Language Arts & Disciplines - 644 pages
0 Reviews

Im Rahmen der Neubearbeitung der Altsächsischen Grammatik entstand das Altsächsische Handwörterbuch, das den appellativischen Wortschatz der altsächsischen Periode vollständig erfasst und auch die Neufunde der letzten Jahrzehnte einschließt. Die Belege der ausgewerteten und an den Handschriften überprüften Quellen sind vollständig verzeichnet, auch (mit entsprechender Kennzeichnung) althochdeutsche oder altenglische Formen, die in ihnen erscheinen. Lateinische Vorlagewörter der Übersetzungstexte sind ebenfalls aufgenommen. Verzeichnet sind alle belegten Schreibungen altsächsischer Wörter mit grammatischer Bestimmung und mit Stellenangabe für die im Quellenverzeichnis genannte Edition. Bei hochfrequenten Wörtern (z. B. Artikeln oder Pronomina) werden ebenfalls alle Schreibformen verzeichnet, jedoch lediglich mit Quellensiglen ohne Stellenangaben. Die in den ausgewerteten Texten auftretenden Namen sind in einem besonderen Verzeichnis beigegeben. Ferner enthält das Lexikon einen rückläufig geordneten Index der Lemmata und ein Verzeichnis der lateinischen Vorlagewörter. Die Bedeutungsangaben sind in deutscher und englischer Sprache gegeben. Das Werk ist insgesamt so angelegt, dass es von beiden Sprachen aus benutzbar ist.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A
1
B
18
C D
49
E
64
F
79
G
114
H
142
I J
194
N
284
O
295
P
303
Qu R
307
S
319
T
389
U V
423
UU VU W
434

K
204
L
228
M
254
Y Z
482
Backmatter
485
Copyright

Other editions - View all

About the author (2010)

Heinrich Tiefenbach, Universität Regensburg.

Bibliographic information