Amerikanische Werbesprache: Wortbildung und Wortwahl in Fluglinien-Werbeanzeigen aus "TIME"

Front Cover
P. Lang, 1989 - Advertising - 397 pages
0 Reviews
Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich um die linguistische Analyse von Fluglinien-Werbeanzeigen aus «TIME» (1980-1984). Durch das Erfassen und Herausstellen der Eigentümlichkeiten dieses Genres der amerikanischen (englischen) Werbesprache speziell in bezug auf Wortbildung und Wortwahl wird u.a. deutlich, mit welcher Unbefangenheit und in welchem Umfang die Werbetexter Compounds bilden und benutzen sowie Appraisatoren und Hochwertwörter in den Dienst dieser handlungsauslösenden Sprache stellen. Die Fluglinien-Werbesprache legt die Zusammenhänge zwischen Produkt, Medium und Adressat sowie die darauf basierende spezifische Werbestrategie offen, was durch umfangreiches Belegmaterial untermauert ist.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

VERZEICHNIS 0ER WICHTIGSTEN AUCH ZITIERTEN ABKÜRZUNGEN
17
W0RTBIL0UNG
49
die gebräuchlichsten Begriffe als 0T oder als
67
Copyright

13 other sections not shown

Common terms and phrases

References to this book

Bibliographic information