Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Front Cover
Springer-Verlag, Jan 18, 2012 - Medical - 488 pages
0 Reviews
Der Band bietet eine Anleitung zum anästhesiologischen und intensivmedizinischen Management in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie und bereitet Anästhesisten und Intensivmediziner zugleich auf besondere Situationen vor: Vorbereitung des Patienten, intra- und postoperative Überwachung des Patienten, Umgang mit der Herz-Lungen-Maschine, Reaktion auf Komplikationen. Die Inhalte sind klar strukturiert, das Nachschlagewerk bietet zahlreiche Tabellen und Abbildungen sowie Tipps und Tricks aus der Praxis. Die 8. Auflage wurde durchgehend aktualisiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Thoraxchirurgie
355
Gefäßchirurgie
419
Stichwortverzeichnis
473
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abfall Abnahme akute Anästhesie Anästhesist Anästhetika Angina pectoris Anstieg Aorta Aortenstenose arterielle Blutdruck Arterien ausreichend Beatmung Behandlung besonders Blut Blutdruck Blutdruckabfall Blutungen Bradykardie Bypass chirurgische diastolische distal Dosierung Druck Durchblutung Echokardiographie eingesetzt Eingriff enddiastolische erforderlich erhöht extrakorporalen Zirkulation Faktoren Fentanyl folgende Gefäßwiderstand Hämodynamik häufig Heparin Herz Herz-Lungen-Maschine Herzchirurgie Herzfehler Herzfrequenz Herzinsuffizienz Herzzeitvolumen Hierbei hingegen hohen Hypothermie Indikationen indiziert Infusion Inhalationsanästhetika intraoperativ Intubation Ischämie Isofluran kardiopulmonalen Bypass kardiovaskulären Katheter KG/min Kindern Klappe klinisch Komplikationen Kontraktilität Koronararterien koronare Koronarkranken lich linken Ventrikels linken Vorhof linksventrikuläre Lunge meist mg/kg KG Mitralinsuffizienz muss Myokard myokardialen Narkose Narkoseeinleitung niedrig normal O2-Bedarf O2-Verbrauch Obstruktion Operation operative Opioiden Patienten Perfusionsdruck periphere postoperativen präoperativ Propofol Pulmonalarterie pulmonale Gefäßwiderstand pulmonaler Hypertonie Pulmonaliskatheter rechten Ventrikel rechten Vorhof Remifentanil respiratorische Schlagvolumen Schweregrad schwerer Shunt sodass sollte stark Stenose Störungen Substanzen surgery Systole Tachykardie Therapie Thorax tion Tubus venöse Ventrikel ventrikuläre vermindert Vorgehen Vorhofdruck Vorhofflimmern wesentlich Wirkung Zufuhr

About the author (2012)

Univ.-Prof. Dr. R. Larsen: ehemaliger Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie der Universitätskliniken des Saarlandes in Homburg / Saar

Bibliographic information