Anders Reisen - Vergleich eines alternativen mit einem konventionellen Reiseführer

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 9, 2004 - Business & Economics - 11 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 2, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Seminar: Das Reisen und sein Text, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist die vergleichende und bewertende Betrachtung des Frankreich-Reiseführers von Günther Liehr aus der rororo- Reihe „anders reisen“ mit dem „Allianz-Reiseführer Frankreich“ von Baedeker.( im folgenden mit ANDERS REISEN bzw. BAEDEKER bezeichnet ) Beide Bücher sind zu Beginn der Achtziger Jahre erschienen und repräsentieren jeweils für sich einen komplett anderen, ja sogar gegensätzlichen Background hinsichtlich Zielgruppe, Autoren, Verlag ,Inhalt und das zu vermittelnde Frankreichbild. Ausgehend von der Bemerkung GYRS ́,dass das, was“ Reiseführer aus der kulturellen Wirklichkeit ausschneiden, reduzieren oder ausklammern, sehr aufschlußreich“(1) ist , kann man sie also genauso gut über die Kultur und Gesellschaft Ihrer Herausgeberländer bzw. die Identität ihrer jeweiligen Leser-Zielgruppen untersuchend befragen. Neben den beiden originären Quelltexten habe ich Forschungsarbeiten und Aufsätze aus kultur- , literatur- und komunikationswissenschaftlicher Sicht herangezogen, die sich ganz konkret mit Reiseführern und Reiseliteratur beschäftigen. Der selbstverständliche Gebrauch des attributes „anders“ veranlasste mich zu einigen einleitenden Überlegungen und Betrachtungen , die als Mini-Essay gelesen werden sollten. Beim Detailvergleich bin ich schrittweise nach bestimmten Indikatoren vorgegangen und habe meine Vergleichsergebnisse, wenn es sich anbot, kapitelweise in einem Fazit formuliert. Aus diesem Grund verzichte ich auf ein zusammenfassendes Schlussresümee.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
4
II
6
III
7

Common terms and phrases

45 Seiten abschließende Serviceteil Allgemein lässt Allianz-Reiseführer Frankreich alphabetisch strukturiert Andersdenkende anhand ihrer Orientberichte Archiv zur Geschichte Aspekte Auflistung BAEDEKER-Verlages Benennung Beschreibungen Detailvergleich Diplomarbeit Dualität durchgehend ebenda Einleitungsteil englischen Reiseliteratur entweder numerisch erstellt laut Angaben Fazit findet Folklore formuliert Frankreich-Reiseführer Freiheit Gebrauchsliteratur gegliedert.Als Ordnungsschemata überwiegen Geschichte des Individuellen Gesellschaft HAHN Hierarchisierung Hildesheim 1995 Ida Pfeiffer anhand Identität und Wahrnehmung Individuellen Reisens AGIR Inhalt Inhaltsanalyse von Venezuela-Reiseführern Karl Baedeker eingeführte Kategorie Kommunikation im Tourismus kommunikationswissenschaftliche Tourismusforschung Kopfbereich kulturelle Kulturteil Kurt Kurztext laut Angaben 1995 Layout Leser LIEHR Literarische Literatur LUGER Mag.Arbeit numerisch oder alphabetisch Ordnungsschemata überwiegen Aufzählungslisten Poetologie der englischen Prinzip Nachschlagewerk Projektszizze RAITHEL Region Reisebuch Reiseführer Reiseland Reisenden Reisens AGIR www.reisegeschichte.de Reiseteil Reiseziele Schriftbildern SCHULZKI-HADDOUTI,Christiane Sehenswürdigkeiten Selbstdarstellung der Verlagsgeschichte soziale Sprachgestus stark gegliedert.Als Ordnungsschemata Teilmengen Texte thematisch stark gegliedert.Als Titel Praktische Informationen Titelumschlag Touristen travelguide typographischen unserem Verlagsgeschichte unter http://www.baedeker.com/ueberuns.php?p=5 Wahrnehmung bei Ida Zentralperspektive Ziel der Edition Zielgruppen

Bibliographic information