Anfertigung einer Hausarbeit: Darstellung des Verfahrens und Erläuterung anhand eines Beispiels

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1, Hochschule RheinMain, Veranstaltung: Einfuhrung in das wissenschaftliche Arbeiten, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Hausarbeit, in der es um das Erstellen einer Hausarbeit in allen einzelnen Schritten, die hierzu notwendig sind, geht. 159 KB, Abstract: Viele Studierende stehen zu Beginn ihres Studiums vor dem Problem nicht zu wissen, was genau unter einer Hausarbeit zu verstehen ist und welche Arbeitsschritte erforderlich sind, um eine im gesamten Aufbau korrekte Hausarbeit niederzuschreiben. Die vorliegende Arbeit ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil (ab Kapitel 2) wird erklart, wie man effektiv eine Hausarbeit vorbereitet. Dazu gehort eine konkrete Zeitplanung, das Finden von Informationsquellen und das Auswerten von Informationen. Es wird vorgestellt, wie zitiert wird und was unter Exzerpieren zu verstehen ist. Ein weiteres Kapitel ist dem Schreiben der Hausarbeit gewidmet, es wird eine mogliche formale Gliederung aufgezeigt und auf Regeln beim ausseren Erscheinungsbild der Arbeit hingewiesen. Der zweite Teil (Kapitel 3) dieser Arbeit zeigt anhand eines Beispiels, wie eine Hausarbeit in fertiggestellter Form aussehen kann. Hierbei wurden exakt die Schritte angewandt, die im ersten Teil erlautert werden. Zu erwahnen ist, dass es weitere mogliche Formen des formellen Aufbaus der Hausarbeit gibt - hier kann lediglich in kurzer Fassung auf eine Variante eingegangen werden. Im Grunde soll den LeserInnen die Moglichkeit gegeben werden, sich einen ersten Einblick zu verschaffen in die Thematik Hausarbeit. Die Kapitel dieser Arbeit wurden zeitlich geordnet nach einer Vorgehensweise, die zur Erarbeitung einer Hausarbeit moglich ist. Fur die Erlauterung anhand eines Beispiels wurden als Literaturquellen die "Blatter zur Berufskunde" zum Thema "Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialarbeiterin Diplom-Sozialpadagoge / Diplom-Sozialpadagogin (Fachhochschule)" (1997) sowie die
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 4 - Wissenschaft und wissenschaftliches Denken beginnen dort, wo ich bereit bin, meinem eigenen Denken zu trauen, es zu explizieren, auf die Meinungen anderer zu beziehen und seine Resultate in den wissenschaftlichen Diskurs einzubringen
Page 6 - Kandidaten auffindbar sein, dh, sie müssen ihm tatsächlich zugänglich sein. 3. Der Kandidat soll mit den Quellen, die herangezogen werden müssen, umgehen können, dh, sie müssen seinem kulturellen Horizont entsprechen. 4. Die methodischen Ansprüche des Forschungsvorhabens müssen dem Erfahrungsbereich des Kandidaten entsprechen.
Page 4 - Erstens: alles nachvollziehbar halten. Zweitens: Meinungen und Fakten nicht vermengen. Drittens: neue Erkenntnisse gewinnen wollen.
Page 6 - Die Quellen, die herangezogen werden müssen, sollen für den Kandidaten auffindbar sein ... Der Kandidat soll mit den Quellen, die herangezogen werden müssen, umgehen können ... Die methodischen Ansprüche des Forschungsvorhabens müssen dem Erfahrungsbereich des Kandidaten entsprechen.

Bibliographic information