Anforderungen, Probleme und Möglichkeiten schulischer Leistungsmessung und -bewertung im Fach Sport

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 14, 2004 - Sports & Recreation - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: gut, Universität Potsdam (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Seminararbeit setze ich mich mit der Problematik der Leistungsbewertung in Schulen auseinander. Dabei werde ich mich hauptsächlich auf die Anforderungen, Probleme und Möglichkeiten schulischer Leistungsbewertung im Fach Sport konzentrieren. Eigene Erfahrungen und Kenntnisse, sowie ausgewählte Literatur (z.B. Rahmenlehrplan) über dieses Thema, werden die Grundlage dieser Seminararbeit bilden. Gerade bei der Leistungsmessung und -bewertung in Schulen gibt es von Seiten der Beurteilenden immer wieder Schwierigkeiten, die geforderten Qua litäts- und Quantitätsansprüche zu erfüllen. Die vorliegende Arbeit wird unter anderem den Leistungsbegriff noch mal klären und auf die Probleme und Möglichkeiten bei der Ausführung des Bewertungsvorgangs eingehen. Sicher ist dies hier kein Rezept, wie man eventuell auftretende Probleme korrekt lösen kann, denn alleine der physiologische und psychologische Unterschied jedes einzelnen Schülers, lässt kein genaues bzw. standardisiertes Bewertungsschema zu. Dieses Dokument soll Anregungen für eine erfolgreiche Leistungsmessung und – bewertung geben. (In den folgenden Ausführungen, werde ich die Lehrkraft im Fach Sport, auf den Sportlehrer beschränken, und Schülerinnen und Schüler als Schüler zusammenfassen)
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information