Animation: Form Follows Fun

Front Cover
Birkhäuser Basel, Aug 10, 2004 - Architecture - 359 pages
1 Review

In Freizeit- und Erlebnisparks, aber längst auch in Shopping Malls, Flughäfen, Museen und Banken kommt eine Entwicklung zum Ausdruck, mit der sich inzwischen auch avancierte Architekten beschäftigen: immer mehr sollen Gebäude einen Erlebnischarakter besitzen und damit besondere Gefühlswirkungen hervorbringen, die dem puristisch verstandenen Gebäudezweck, seiner Funktion, eigentlich äusserlich sind, die im Kontext unserer "Erlebnisgesellschaft" für Investoren und Nutzer jedoch zunehmend wichtiger werden.

"Animation" geht erstmals diesem globalen Trend in der zeitgenössischen Architektur auf den Grund. Mit seiner visuellen Argumentationsstruktur und pointierten analytischen Texten macht das Buch anschaulich, wie Animation heute funktioniert, mit welchen Requisiten sie arbeitet und wie man sie zu ganz unterschiedlichen Zwecken mit ganz unterschiedlichen Qualitäten einsetzen kann.

Walt Disneys Prinzipien der Animation und ihre kongeniale Umsetzung im Prototyp Disneyland, Vergnügungsorte aus der Geschichte und Freizeitarchitekturen der Gegenwart: an einer Vielzahl von internationalen Beispielen entfaltet das Buch ein Thema, mit dem sich jeder Architekt auseinandersetzen muss, wenn er konkurrenzfähig bleiben will.

What people are saying - Write a review

LibraryThing Review

User Review  - InitiallyNO - LibraryThing

A book like this gets me thinking about future possibilities. I wonder how magnetic fields could be used to sustain a virtual building that is ostensibly invisible, but because of the force fields can ... Read full review

About the author (2004)

Kristin Feireiss is an architecture critic, editor, and curator. Formerly the Director of the Netherlands Architecture Institute in Rotterdam, her curatorial projects include Paris, Architecture and Utopia and Architectural Visions. Feireiss is the editor of publications on such architects as Daniel Libeskind, Axel Schultes, and Ben van Berkel, and was the Commissioner of the Dutch Pavilion for the 1996 and 2000 Venice Biennales. She is the initiator of and advisor to the first International Architecture Biennale in the Netherlands.

Bibliographic information