Anklemmen und Einsetzen einer Schuko-Steckdose (Unterweisung Elektroniker / -in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)

Front Cover
GRIN Verlag, May 16, 2006 - House & Home - 8 pages
0 Reviews
Unterweisung / Unterweisungsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Elektroberufe, Note: gut, , Veranstaltung: Meistervorbereitungslehrgang Teil 4, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schuko-Steckdosen dienen der Spannungsversorgung mobiler Elektrogräte. Sie sind elektrische Betriebsmittel der Gebäudetechnik. Das Prinzip ist immer das gleiche. Vor dem Einsetzen der Schuko-Steckdose erfolgt bei der Unterputzinstallation das Eingipsen der Schalterdose in das Mauerwerk. Dabei wird die Mantelleitung (NYM-J 3x1,5 mm2) sofort auf die richtige Länge abgesetzt und eingeführt. Dieses geschieht in der Regel Tage oder gar Wochen vor dem Einsetzen der Schuko-Steckdose. Um diese in die fertig eingegipste Schalterdose einzusetzen müssen zuerst die Aderenden mit dem Seitenschneider auf die richtige Länge gekürzt werden. Im Anschluss wird die Isolierung der Adern (Basisisolierung) mit der automatischen Abisolierzange in der richtigen Länge entfernt. Die Länge des freigelegten Kupferleiters muss der Tiefe der Klemme der Schuko-Steckdose entsprechen. Bei vollständig eingeführter Ader darf weder ein Teil der Basisisolierung mit in der Klemme sitzen, noch ein Teil der Ader vor der Klemme unisoliert sein. Nachdem diese Arbeiten sorgfältig ausgeführt wurden, werden die Adern in die Schalterdose gedrückt und die Schuko-Steckdose vorsichtig eingesetzt. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die Adern vollständig hinter der Schuko-Steckdose befinden. Wenn anschließend mit dem Schraubendreher die Spreizklammern gespreizt werden, um die Schuko-Steckdose zu fixieren, können so keine Adern beschädigt werden und ein sicherer Betrieb ist gewährleistet. Um einen waagerechten Sitz der Schuko-Steckdose zu erreichen wird beim fixieren eine kleine Wasserwaage zu Hilfe genommen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

abgesetzter Abisolieren Abisolierzange achten Aderenden Adern Anklemmen und Einsetzen anschl anschließend Anschluss Anweisung Arbeiten Arbeitsschritte Ausbildungsmittel Ausbildungsrahmenplan Ausführungshinweise Ausgangssituation ausgeführt Ausprobieren Auszubildende soll automatisch AZ darauf hinweisen Basisisolierung Bedeutung der richtigen befinden Begründung Beschädigung Betrieb bewegen lässt Dauer der Unterweisung drücken einführen eingesetzt Einsetzen der Schuko-Steckdose elektrische Betriebsmittel Elektroniker der Fachrichtung Erarbeitungsphase erlangten erste eventuelle Fehler fachgerecht Fachrichtung Energie falschen Fertig eingegipste Schalterdosen fixieren Formaler Teil fragen fünf Schuko-Steckdosen Gebäudetechnik gedrückt Geplante Dauer Halteklammern Händen heraus Hilfe hinein hinweisen Inhaltlicher Teil Installation Kenntnisse und Fähigkeiten Kleine Wasserwaage Klemme der Schuko-Steckdose Kontrollieren Kontrollphase Kupferleiter Kurz lassen Lehrgespräch Leitern Methoden Methodenwahl Unterrichtsmethodische Planung mm² müssen Prinzip Psychomotorisch richtige Länge Sachanalyse Schalterdose mit eingeführter Schraubendreher Schutzkontaktsteckdose sehe Seitenschneider selbstständig sofort sorgfältig Spitzzange Steckdose Tätigkeiten Teil 1 Motivation Teil 1 Thema Thema der Unterweisung Theoretisches übertragen Übungsphase Unterweisung erfolgt Unterweisungsgrundsätze Verfügung vermeiden verwendeten Werkzeuge vollständig vorbereitete Schalterdose Vorkenntnisse vorsichtig waagerechten Sitz weise weiteren zurück

Bibliographic information