Anleitung zur Erzmikroskopie: mit einer Einführung in die Erzpetrographie

Front Cover
F. Enke, 1989 - Nature - 187 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Identifikation der Erzmineralien auf quantitativer Basis
98
Auflicht
105
Das Gefüge der Erze
117
Copyright

3 other sections not shown

Common terms and phrases

Analysator anisotropen Anisotropieeffekte Anschliff Antimonit Apertur Arsenopyrit Auflicht Auslöschung Beispiele benachbarten beobachtet Beobachtungen bestimmt Bireflexion blau Bornit Bournonit braun Brechungsindex Cassiterit Chalkophanit Chalkopyrit Chalkosin Covellin Cubanit daher dejustiert deutlich Drehen des Objekttisches Einfluß Entmischung erkennbar erkennen erscheinen Erze Erzmikroskopie Erzmineralien Farbabb Farbe Farbeffekte Farbeindruck farbig Farbstich Farbton Galenit gekreuzten Polarisatoren gelb gleichen Goethit grau Größe Hämatit Härte häufig Helligkeit Hellstellungen Hercynit Höhe des Reflexionsvermögens Idealstellung Ilmenit Innenreflexe isotropen Korn Korngrenzen Korngröße Kristalle kubisch Löllingit Luft Mackinawit Magnetit Markasit maximaler meist Messung mineralspezifischen möglich Molybdänit muß Nickelin niedrig Normalobjektiven Oberfläche Objektiv Okular Ölimmersionsobjektiven optischen Effekte Paragenesen Pentlandit Polarisatorstellung polarisiertes Licht Polieren polierten Präparat Pyrit Pyrrhotin quantitativen Rammelsbergit Refle reflektierenden reflektierten Licht Reflexions Reflexionspleochroismus Reflexionsver Reflexionsvermögen Rutil Schleifen Schliffe Schnittlage schwach senkrecht Spaltbarkeit Sphalerit Stannit stark Stellungen minimaler Intensität Stromeyerit Sulfide Tabelle Temperatur Ulvit Umangit und/oder unterschiedlich Verdrängung Verwachsung verwendet Verwendung Verzwillingung Wellenlängen Wert xionsvermögen

Bibliographic information