Anschließen und in Betrieb nehmen von Beleuchtungsmitteln, 1. Lehrjahr (Unterweisung Mediengestalter / -in für Bild und Ton)

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 1, 2003 - Art - 5 pages
0 Reviews
Unterweisung / Unterweisungsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich AdA Kunst / Gestaltung / Medien / Sprache, Note: 3, , Sprache: Deutsch, Abstract: 8.3 Feinlernziel Nach der Unterweisung soll der Auszubildende in der Lage sein, unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorkehrungen, selbstständig einen Stativscheinwerfer standfest aufzubauen, an die Stromversorgung anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. 8.3.1 Teillernziele Der Auszubildende kann: - einen geeigneten Standort wählen - eine Netzkabelverlängerung legen - das Stativ aufstellen - den Scheinwerfer anbringen - das Stativ ausfahren - das Kabel sichern - den Scheinwerfer ans Netz anschließen - das Kompendium öffnen - vor dem Einschalten Personen im Umkreis warnen - den Scheinwerfer einschalten 8.4 Kognitiver Bereich Durch Ansagen der jeweiligen Arbeitsschritte durch den Ausbilder den Auszubildenden soll das erlernte Wissen dauerhaft eingeprägt werden und jederzeit wieder abrufbar sein. Der Auszubildende weiß nach der Unterweisung: - wie der Scheinwerfer aufgebaut werden soll - warum der Untergrund rutschfest sein muß - warum vor Inbetriebnahme gewarnt werden soll
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2003)

Dr.-Ing. Torsten Becker, Maschinenbaustudium und Promotion an der RWTH Aachen, Projektleiter bei der internen produktionstechnischen Beratung von AEG, Werkleiter am Standort Kiel der AEG. Unternehmensberater bei einer internationalen Beratung mit dem Schwerpunkten Supply Chain und Produktentwicklung, davon 3 Jahre als Direktor. Erfahrung/Projektleitung in den Branchen Automobilzulieferer, Maschinenbau, Elektrotechnik, Telekommunikation, Computer, Life Sciences in Produktions-, Logistik-, Supply Chain- und Produktentwicklungsprojekten. BESTgroup GeschAftsfA1/4hrer seit Juli 2003.

Bibliographic information