Anthroposophie in Deutschland: theosophische Weltanschauung und gesellschaftliche Praxis 1884-1945, Volume 1

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 2007 - Religion - 1884 pages
What is the link between Waldorf schools, organic tomatoes, Weleda healing lotions, fair-trade chemists and Otto Schily and Christian Morgenstern? The anthroposophy of Rudolf Steiner. The Anthropological Society established by Steiner between 1900 and 1925 has been the most influential esoteric community in European history. Helmut Zander has now written the first history of anthroposophy and theosophical milieu between 1884 and 1945. Zander examines Steiner's theosophical world-view-products between 1900 and 1914, the anthropological dance (Eurhythmy) and architecture. The study assesses practical fields such as social theory, pedagogy, medicine and farming existing from 1918 until today and makes links to current social problems.
 

What people are saying - Write a review

User Review - Flag as inappropriate

Es lohnt sich, Zanders Gedankengaengen zu folgen, wenn auch nicht zuzustimmen. Allzu ersichtlich ist seine Gegnerschaft, die auf Unverstaendnis beruht. Aber mit ein bischen eigener Denkarbeit ergibt sich ein historischer Aufriss, ein Weg, den es sich lohnt, mit Zander zu gehen - als "feindliche Brueder" sozusagen.  

Contents

Band
1
Kontexte
3
Neuer Kult
7
Historiographie
11
Nachwort 1717
59
Historiographie 11
66
Anhang
72
Geschichte
73
Steiner und Goethe
435
GoetheEditor
454
anno 1897
493
Philosophische Positionen in den 1890er Jahren
502
Steiners Theosophie
543
Theosophie
545
höheren Welten? 190405
580
seit 1924
717

Theosophische Gesellschaften im deutschsprachigen Raum
75
1884 bis 1891
94
unter Rudolf Steiner 1902 bis 1912
122
Münchener Kongreß 1907
141
Gesellschaft 1911 bis 1913
151
Bibliographie 1723
187
Bildnachweis 1841
324
Sozialstruktur und Vereinsleben der deutschen AdyarTheosophie
347
Die Grundlegung der Weltanschauung Rudolf Steiners vor 1900
433
die Vergangenheit
728
Christologie
781
und 1910 angesichts der Neuauflage
814
Wissenschaft
859
verständnisses
870
Band 2
879
Freimaurerei 961
945
Wissenschaftsverständnis
955
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2007)

Helmut Zander ist Privatdozent fÃ"r Neuere und Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin.

Bibliographic information