Anwendung Guedeltubus (Unterweisung Rettungsassistent / -in): LRA-Ausbildung Rettungsdienst-Akademie Franz Heinzmann GmbH Düsseldorf

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 11, 2008 - Education - 16 pages
0 Reviews
Unterweisung / Unterweisungsentwurf aus dem Jahr 2008 im Fachbereich AdA Gesundheit / Medizin / Sport / Soziales, Note: 1,0, , Veranstaltung: Fernstudium zum Lehrrettungsassistenten mit AdA-Prüfung, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema „Anwendung Guedeltubus“ wurde ausgewählt, weil es eine sichere, einfache und schnelle Methode zur Sicherung der Atemwege bei bewusstlosen Patienten darstellt. Der Umgang mit dem Guedeltubus kommt - im Vergleich zu Maßnahmen wie z.B. der Anlage eines i.v.-Zugangs - im Rettungsdienst relativ selten vor. Das Einlegen eines Guedeltubus ist aber eine schnell zu erlernende Maßnahme und kann bereits am Anfang der praktischen Ausbildung auf der Lehrrettungswache durchgeführt werden. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.3 Arbeitszergliederung 4.4 Teillernziele 5.2 Stufung Analyse der Lern Anlagen 8.1 Anwendung Guedeltubus Aspirationsschutz Atemgeräusch Atemwege verlegen Ausbilder Auswählen und Einlegen Auszubildende bereits Auszubildende soll umfassende Beatmung Beutel-Masken-Beatmung bewusstlosen Patienten Didaktische Analyse 3.1 Diverse Guedeltuben Magillzangen Eigenschutz Einlegen des Guedeltubus Einlegen eines Guedeltubus Einmalhandschuhe Diverse Guedeltuben Endotracheal Erbrechen erfolgreicher Intubation Fallbeispiel Feinlernziel als Unterweisungsziel Fühlen Ausatemluft Gaumen gerichteten Ende Guedeltuben Magillzangen Absaugpumpe Guedeltubus am Übungsphantom Guedeltubus bereits Guedeltubus fachgerecht Guedeltubus muss Guedeltubus sofort entfernt Guedeltubus vom Ohrläppchen Indikationen und Kontraindikationen Kontraindikationen nennen kontrollieren Kopf überstreckt Lehrbedingungen Lehrrettungswache Lernziel Die Auszubildende Lernzielfestlegung 4.1 Magillzange und Absaugpumpe Maßnahme Modell(Übungsphantom Mögliche Antwort Mundhöhle Mundwinkel reichen Nachmachen Operationalisiertes Feinlernziel passende Guedeltubus Rachenraum RettAssG Rettungsassistentin Rettungsdienst Richtlernziel Sachanalyse 2.1 Sachstruktur Sauerstoff Schmerzreiz Schnarchen Schwierigkeiten und Motivation selbständig und fachgerecht Sinn und Zweck soll die Auszubildende soll umfassende Kenntnisse Sozialformen Teilschrittkontrolle Themenwahlbegründung Tiefe Bewusstlosigkeit Tubus Unterweisungsmittel Versorgung eines bewusstlosen Vier-Stufen-Methode Vitalfunktion Atmung Vorkenntnisse www.meb.uni-bonn.de www.pflege-reanimation.de Zungengrund dauerhaft anheben

Bibliographic information