Architekturen und Werkzeuge zur strukturierten Dokumentenverarbeitung

Front Cover
Logos Verlag Berlin GmbH, 2007 - 206 pages
Die Strukturierung von Dokumenten tragt entscheidend zu deren einfacher Wiederverwendung und individueller Adaptierbarkeit sowie zur Interoperabilitat von Dokumentenformaten und Werkzeugen bei. Die Arbeit charakterisiert und klassifiziert zunachst existierende Ansatze zur Prazisierung des Dokumentenbegriffs und zur Dokumentenverarbeitung. Auf dieser Basis wird ein algebraischer Formalismus fur den Aufbau und die Verarbeitung strukturierter Dokumente und Dokumentenbeschreibungssprachen entwickelt. Dieser erweitert bestehende Ansatze um die Attribuierung, Assoziierung, Validitat sowie insbesondere die Mehrdimensionalitat von Dokumenten bzw. ihren Bestandteilen. Aus der entwickelten Algebra werden anschliessend Schlussfolgerungen fur die Gestaltung von Werkzeugen und Architekturen zur strukturierten, d. h. systematischen Verarbeitung von Dokumenten abgeleitet. Bestehende Systeme werden auf dieser Grundlage untersucht und miteinander verglichen. Daraus werden Modelle fur mehrere Werkzeugtypen und ein grundlegendes Architekturmodell entwickelt. Alle Darstellungen werden exemplarisch anhand der XML-basierten Sprache ;^3, der damit beschriebenen eLearning-Materialien sowie der dafur implementierten Werkzeuge und Architekturen demonstriert und verifiziert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Abbildungsverzeichnis
2
XMLEditoren mit einem geöffneten Dokument
16
Aufbau strukturierter Dokumente
23
Verzeichnis der Definitionen
24
Lernobjekte auf verschiedenen Granularitätsstufen
25
Tabellenverzeichnis
30
Zusammengesetzte Objekte
35
Werkzeuge zur strukturierten Dokumentenverarbeitung
87
Grundsätzliche Struktur eines erweiterten Autorenwerkzeugs
95
Funktionalität der Transformationswerkzeuge Operationen
97
Mehrstufige Transformation mehrdimensionaler Lernobjekte
104
Zentral angebotene Funktionalität eines Dokumentenformats
108
Architekturen zur strukturierten Dokumentenverarbeitung
117
Nutzertypen und Anwendungsfälle der Architektur
119
Zusammenhang zwischen verschiedenen Ressourcentypen
120

Generalisierung
37
Grammatik zur Beschreibung von Lernobjekten
39
Anwendung von Metriken auf Schemabeschreibungen
51
Am häufigsten genutzte Medien und Strukturobjekte
53
Verarbeitung von strukturierten Dokumenten
57
Vereinigungsoperationen in der relationalen und der Dokumentalgebra
61
Vereinigung von Objekten
63
Konkatenation von zwei strukturierten Objekten
66
Umbenennung eines Objekts
71
Navigationsmechanismen in ML³basierten OnlineDokumenten
79
Essenzielle Bestandteile der Dokumentalgebra
82
Bedeutung der Attribute der SoftwareKomponenten
125
Operationsprinzipien im Architekturmodell
132
Beschreibung eines Dienstes
135
Dimensionierung ausgewählter Netzstrukturen
138
Extraktion von Metadaten aus einem ML³Modul
140
Zusammenfassung und Ausblick
145
Vereinigung von Attributmengen
151
Vereinigung von Geltungsbedingungen
154
Verarbeitung von Objekten in Beschreibungssprachen
158
Stichwortverzeichnis
183
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung Abschnitt Adobe FrameMaker AggX1 Algebra Ansätze Anwendung Architektur Aspekte Assoziationen Attribute Ausprägung Authoring Autor Autorenwerkzeuge Basis Beispiel benötigt Beschreibung Beschreibungssprache beschrieben Bestandteile bestehende Content daher Datei Datenbank Datentypen definiert Definition Dimensionen Dokumentalgebra Dokumenten bzw Einsatz eLearning Elemente entstehenden Objekt zugrunde Erstellung externe falls formalen Funktionalität genutzt hinaus ID bezeichnete Dokument Identifikator imperative Programmiersprachen Implementierung individuelle Informationen Informationsobjekt Inhalte Integration interne Interoperabilität Kardinalitäten Kommandozeile komplexen Komponenten Konkatenation konkrete Kontext Kreuzprodukt Lernobjekte MathML Mechanismen Medienobjekte mehrdimensionaler Dokumente Mehrdimensionalität Metadaten ML>³-Modulen Modell Modellierung Module möglich Navigation nulldimensionale Nutzer Nutzung Nutzungsumgebung Objekt zugrunde liegende OOo Writer OpenOffice.org Operationen PlugIn Prädikat Publikation Rekursion rekursive rekursive Selektion relationalen Algebra Schnittstellen Server sowie Sprache ML>³ Struktur strukturierten Dokumentenverarbeitung strukturierter Dokumente Strukturobjekte Stud.IP Systems Tabelle Teilobjekte Transformation Tupel Typo3 Unterschied Unterstützung valide Repräsentation Validität Verarbeitung verschiedene Verwaltung Verweise View Web Services Werkzeuge XML-Schema XQuery xs:element XSLT zentrale zugrunde liegende Schema zusammengesetzten Objekts

Bibliographic information