Arts & Crafts

Front Cover
Parkstone International, Jan 5, 2012 - Art - 200 pages
0 Reviews
„Bewahren Sie nichts in Ihren Häusern auf, was Sie nicht als nützlich erachten oder wirklich schön finden.“ Allein dieses Zitat von William Morris könnte schon als erklärende Zusammenfassung der Arts and Crafts-Bewegung dienen, die in England eine Reform des Kunstgewerbes hervorrief. Diese von John Ruskin gegründete und von William Morris erst richtig vorangetriebene Bewegung Arts and Crafts brachte revolutionäre Ideen in das viktorianische England. In der Blüte des „seelenlosen“ Industriezeitalters, in dem Gegenstände standardisiert wurden, forderten die Mitglieder der Arts and Crafts-Bewegung, in die Herstellung einen ästhetischen Aspekt einzubringen. Handwerk und Design wurden somit zum Hauptgegenstand dieser neuen Ideologie. Arts & Crafts beeinflusste nunmehr zahlreiche Stile der ganzen Welt und drückte hauptsächlich dem Design, der Malerei und der Architektur ihren Stempel auf.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 RUSKINS BEITRAG ZUR ARBEITSLEHRE
7
2 MORRIS UND SEIN PLÄDOYER FÜR EIN INDUSTRIELLES GEMEINWESEN
43
3 ASHBEE UND DIE REKONSTRUIERTE WERKSTATT
95
4 DIE ENTWICKLUNG DES INDUSTRIELLEN BEWUSSTSEINS
127
Wichtige Künstler
145
BIBLIOGRAPHIE
195
Index
196
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information