Atti del II. Congresso medico internazionale per gl'infortuni del lavoro ...

Front Cover
G. Bertero, 1909 - Industrial accidents - 715 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 172 - Arzte diejenigen aus, welche als Sachverständige bei den Verhandlungen vor dem Schiedsgericht in der Regel nach Bedarf zuzuziehen sind. Den zugezogenen Sachverständigen ist zur Abgabe ihres Gutachtens Einsicht in die Akten des Schiedsgerichts und der Berufsgenossenschaft zu gewähren.
Page 556 - Tout fait quelconque de l'homme, qui cause ä autrui un dommage, oblige celui par la faute duquel il est arrive, ä le reparer.
Page 172 - Aerzte diejenigen aus, welche als Sachverständige bei den Verhandlungen vor dem Schiedsgericht in der Regel nach Bedarf zuzuziehen sind. Den zugezogenen Sachverständigen ist zur Abgabe ihres Gutachtens Einsicht in die Akten des Schiedsgerichts und der Berufsgenossenschaft zu gewähren. Die Namen der gewählten Aerzte sind öffentlich bekannt zu machen. Im Uebrigen wird die Durchführung dieser Bestimmung durch die LandesZentralbehörde geregelt.2)" l) Nach der Verordnung vom 27.
Page 175 - Schiedsgericht wählt bei Beginn eines jeden Geschäftsjahres in seiner ersten Spruchsitzung, in der Regel nach Anhörung der für den betreffenden Bezirk oder Bundesstaat zuständigen...
Page 365 - ... oder aus freien Stücken auch eine Aeusserung über den Grad der Erwerbsunfähigkeit eines Rentenbewerbers abgegeben, so darf niemals ausser Acht gelassen werden, dass die Frage nach dem Grade der Erwerbsunfähigkeit an sich keine rein medizinische und dass ihre Beantwortung nicht ausschliesslich und in erster Linie Sache des Arztes ist, sondern in der Hauptsache eine der vornehmsten Aufgaben der mit der Rentenfestsetzung betrauten Instanzen bildet.
Page 360 - Arbeiten irgendwelcher Art zu leisten, die für andere brauchbar sind und deshalb für ihn als Erwerbsquelle dienen können."217 Für die Arbeiterinvalidenversicherung waren - anders als ursprünglich m der Militärversorgung, die Begriffe Erwerbsunfähigkeit und Invalidität im Wesentlichen synonym.
Page 345 - Erwerbsunfähigkeit ist der im wesentlichen auf der persönlichen Eigenart eines Menschen beruhende Mangel an Fähigkeit, an einem beliebigen Orte...
Page 687 - Beteiligung der Scheidenwände. 2. Anamnese des Prolapses: Geburten und Wochenbetten. 3. Alter des Prolapses im Vergleich zur Zeit des Unfalles. 4. Schwere des Unfalles. 5. Sofort nach dem Unfall auftretende Beschwerden und Arbeitsunfähigkeit.
Page 678 - Scheidenwand andeutet, schon früher gehallt hat. Das Zeugnis der Hebamme, wonach sie bei der Niederkunft der Frau R. kein Unterleibsleiden gefunden hätte beweist nichts gegen die Annahme, da bei der schwangeren Gebärmutter infolge ihrer riesigen Grössenzunahme Lageveränderungen ausgeglichen werden.
Page 160 - Um eine Schwellung der Hand zu erzeugen, muß man sie mit einem beliebigen Gegenstaude eine gute Viertelstunde klopfen und dies anfangs jeden Tag wiederholen, weil die Schwellung sich während der Nacht verliert. Nach einiger Zeit bleibt die Schwellung länger, und es genügt, alle Wochen einmal zu klopfen. Zuerst klopft man sanft; sobald die geklopfte Stelle warm wird, schmerzt es weniger, und mau kann stärker klopfen.

Bibliographic information