"Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" - zur narrativen Konstruktion von Zeit in der erzählenden Literatur des 20. Jahrhunderts: Am Beispiel von Michael Endes "Momo" und Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 116 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,1, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Institut fur Neuere deutsche Literatur und Medien), 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden die beiden Romane Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Marcel Proust und Momo von Michael Ende, hinsichtlich der in ihnen enthaltenen narrativen Zeitstrukturen untersucht. Da Zeit nicht nur inhaltlich wichtig ist, sondern auch auf formaler Ebene eine grosse Rolle spielt, teilen sich die folgenden Analysen in jeweils zwei Teile auf. Im ersten Teil wird die Zeit der Erzahlungen auf formaler Ebene untersucht. Im darauffolgenden Teil wird die Zeitmotivik der Erzahlungen auf der inhaltlichen Ebene untersucht. Der Umgang mit dem Motiv Zeit' zeigt sich in vielfaltiger Form. Innerhalb dieser Arbeit ist jedoch nur eine Berucksichtigung spezieller und wichtiger Aspekte moglich. Anhand der hier vorgestellten und analysierten Romane und der in ihnen enthaltenen Zeitstrukturen soll uberpruft werden, ob und inwieweit der Verlust von Zeit auf unterschiedlichen Ebenen beschrieben und auf welche Weise er dargestellt wird. Die Zeit zeigt sich fur den Menschen als eine grundsatzliche Bedingung fur Wirklichkeits- und Selbstwahrnehmung. Folgt man Immanuel Kant (1724-1804), so stellt sich Zeit als reine Form der sinnlichen Anschauung dar: Die Zeit ist eine notwendige Vorstellung, die allen Anschauungen zum Grunde liegt. Man kann in Ansehung der Erscheinungen uberhaupt die Zeit selbsten nicht aufheben, ob man zwar ganz wohl die Erscheinungen aus der Zeit wegnehmen kann. Die Zeit ist also a priori gegeben. In ihr allein ist alle Wirklichkeit der Erscheinungen moglich." In Marcel Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit geht es um das eigentliche' Wesen der Dinge, der Gewohnheiten und der alltaglichen Ereignisse, die hinter ihnen verborgene Wahrheit der Welt, die dem Erzahler den Weg in sei
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Narrative Zeitstrukturen
21
Michael Endes Momo oder Die seltsame Geschichte von den ZeitDieben und
56
Narrative Zeitstrukturen
72
Zusammenfassende Beurteilung der analysierten Werke
96
Anhang
103
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information