Auf einen Mord in Hagen

Front Cover
Satzweiss.com, Jan 25, 2012 - Fiction - 30 pages
0 Reviews
Auf einen Kaffee kann Gerd Neubert, der ehemalige Hagener Kriminalkommissar niemanden einladen, denn er lebt auf der Straße, seit seine Familie bei einem Unfall zerstört wurde. Während er jede Gelegenheit nutzt, um sich kostenfrei zu verpflegen, stolpert er immer wieder über Leichen. Fast scheint es, als riefe das Schicksal ihm zu: "Auf einen Mord!" und Gerd Neubert nimmt das Angebot gern an. Ob Auto-Salon oder Tag der offenen Hinterhöfe, überall trifft er auf Tote, die keines natürlichen Todes gestorben sind und nicht selten muss er damit rechnen, dass seine Straßenkollegen verdächtigt werden. Da ermittelt er dann lieber selbst - mit Erfolg.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
Section 2
Section 3
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2012)

Birgit Ebbert, geb. 1962 in Borken, lebt nach vielen Jahren in Stuttgart und Bochum seit 2007 in Hagen. Nach ihrem Studium war sie zunächst in verschiedenen Institutionen bzw. Unternehmen tätig, bis sie sich 2006 als Autorin und Unternehmerin selbstständig gemacht hat. Seither leitet sie die Lerncenter Die Lernbegleiter und schreibt Lernhilfen, Jugend- und Kinderbücher, Ratgeber und Kurzkrimis. Der erste Kurzkrimi aus Hagen „Job ohne Aussicht“ war für den Agatha-Christie-Preis nominiert.

Bibliographic information